Neue Geräte

Panasonic steigt mit vier Modellen ins Digitalradio ein

Die Digitalradios von Panasonic sind in vier verschiedenen Modellen und mit verschiedenen Ausstattungsmerkmalen erhältlich. Die Geräte können entweder als Ergänzung zur Mini-Anlage SC-PMX9 von Panasonic oder mit Dock fürs iPhone 5 bzw. 5C und 5S gekauft werden. Ab April sind die Modelle im Handel erhältlich.

RF-D10: Kleines kompaktes Radio der Einstiegsklasse RF-D10: Kleines kompaktes Radio der Einstiegsklasse
Bild: Panasonic
Das Unternehmen Panasonic steigt erst jetzt, zweieinhalb Jahre nach dem Neustart mit DAB+, ins Geschäft mit Digitalradios ein. Dafür bringt der japanische Konzern gleich vier neue Modelle mit der digitalen DAB- und DAB+-Technologie auf den Markt. Ab April sind sie im Handel erhältlich.

RF-D10: Kleines kompaktes Radio der Einstiegsklasse

RF-D10: Kleines kompaktes Radio der Einstiegsklasse RF-D10: Kleines kompaktes Radio der Einstiegsklasse
Bild: Panasonic
Mit dem RF-D10 präsentiert Panasonic ein kompaktes Radio mit analogem UKW- sowie digitalem DAB/DAB+-Empfang, das sich wahlweise über das Netzteil oder mit Batterien betreiben lässt. Fünf voreingestellte Equalizer­ein­stellungen und ein 100-Millimeter-Full-Range-Lautsprecher sorgen für den Klang. Außerdem verfügt das Modell über einen 3,5-Millimeter-Stereo-Kopfhörer­anschluss.

Das beleuchtete, zweizeilige Dotmatrix-LC-Display zeigt programm­be­gleitende Text­informationen wie Titel, Interpret und Album­name an. Das Modell verfügt ferner über zehn Speichertasten für UKW und DAB/DAB+. Eine Sleep- und Weckfunktion runden die Aus­stattungs­merkmale des RF-D10 ab.

SC-PMX9DB: Hifi-Anlage jetzt auch mit DAB+-Empfang

SC-PMX9DB: Hifi-Anlage jetzt auch mit DAB+ Empfang SC-PMX9DB: Hifi-Anlage jetzt auch mit DAB+-Empfang
Bild: Panasonic
Panasonic ergänzt seine Mini-Anlage SC-PMX9 zudem um die neue SC-PMX9DB. Das Modell hat zusätzlich ein Empfangs­teil fürs Digitalradio (DAB/DAB+). Die Anlage wird mit Drei-Wege-Bassreflex-Lautsprechern ausgeliefert und besitzt eine Aus­gangsleistung von 120 Watt (RMS). Ferner gibt es ein iPhone-5-Dock, einen USB-Anschluss sowie einen Stereo-Chinch-Eingang für externe Geräte sowie die Funktionen Airplay von Apple, DLNA zum Einsatz im Heimnetzwerk und Bluetooth zum Streamen von Musik.

SC-PMX7DB: Kompakter High-Ender als Version für Digitalradiofans

SC-PMX7DB: Kompakter High-Ender als Version für Digitalradiofans SC-PMX7DB: Kompakter High-Ender als Version für Digitalradiofans
Bild: Panasonic
Auch das kompakte High-End-HiFi-System SC-PMX7 gibt es ab April in einer Version für Digitalradioempfang. Das Gerät mit dem Namen SC-PMX7DB liefert 2 mal 60 Watt Musikleistung und verfügt über einen CD-Player, einen USB-Anschluss und ein integriertes iPhone-5-Dock. Musikfans können ihre Musik außerdem per Bluetooth an das SC-PMX7DB streamen.

SC-HC49DB: Schlanker LincsD-Verstärker mit DAB+

Mit dem SC-HC49DB bringt Panasonic die zweite Generation des LincsD-Verstärkers auf den Markt. Das Gerät verfügt über eine Ausgangsleistung von 40 Watt (RMS). Im Vergleich zum Vorgänger wird das Radioteil um Digitalradioempfang via DAB und DAB+ ergänzt. Auch bei diesem Modell gibt es ein Dock fürs iPhone 5, einen CD-Player, einen USB-Eingang sowie Bluetooth-Streaming. Zu den Preisen aller neuen Modelle machte Panasonic noch keine Angaben.

Mehr zum Thema Radio