Neuvorstellung

D-Link bietet neue Powerline-Adapter-Kits

Gleich vier neue Powerline-Adapter-Kits hat D-Link auf den Markt gebracht. Während die Adapter zweier Sets ohne Steckdose kommen, sind die anderen beiden mit einer Steckdose ausgestattet.
Von Marleen Frontzeck-Hornke
AAA
Teilen

D-Link hat vier neue Powerline-Adapter-Kits vorgestellt, die jeweils aus zwei Adaptern bestehen. Die Kits von D-Link sind auch ab sofort verfügbar. Dabei handelt es sich um das PowerLine AV2 1000 HD Gigabit Starter-Kit (DHP-601AV) und PowerLine AV 500 HD mini Starter-Kit (DHP-509AV). Zudem sind die Adapter-Kits PowerLine AV2 1000 HD Gigabit Passthrough (DHP-P601AV) und PowerLine AV 500 HD Passthrough Mini (DHP-P509AV) erhältlich. Die Powerline-Adapter von D-Link ermöglichen Geschwindigkeiten von bis zu 1000 MBit/s über die Stromleitung. Dabei setzt der Hersteller auf die Powerline-Technologie AV2.

Neues Powerline-Starter-Kit (DHP-601AV) von D-LinkNeues Powerline-Starter-Kit (DHP-601AV) von D-Link Während das DHP-601AV 62 Euro kostet, liegt der Preis für das DHP-509AV bei 48 Euro. Das PowerLine AV2 1000 HD Gigabit Starter-Kit ist mit einem RJ-45-LAN-Port ausgestattet und misst 87,47 mal 62,2 mal 30 Millimeter bei einem Gewicht von 90 Gramm. Zudem hat der Powerline-Adapter laut D-Link eine maximale Leistungsaufnahme von 3,7 Watt und es steht ein Energiesparmodus mit einer Reduktion von bis zu 85 Prozent zur Verfügung.

Die Adapter des Mini-Kits DHP-509AV sind kompakter: So misst ein Adapter 70 mal 52 mal 26 Millimeter und wiegt 110,7 Gramm. Der Stromverbrauch soll bei diesem Modell geringer ausfallen und es ist ein Energiesparmodus einstellbar, über den sich die Stromaufnahme um bis zu 70 Prozent reduzieren lassen soll. Auch bei diesem Powerline-Adapter ist auf der unteren Seite ein RJ-45-LAN-Port vorhanden.

PowerLine AV2 1000 HD Gigabit Passthrough-Kit und Mini-Variante

Das Powerline-Passthrough-Kit in der Mini-VarianteDas Powerline-Passthrough-Kit in der Mini-Variante Das Powerline-Kit DHP-P601AV ist für 75 Euro und das DHP-P509AV für 53 Euro verfügbar. Diese Modelle unterscheiden sich vor allem darin von den beiden anderen Adaptern, dass sie über eine zusätzliche Steckdose verfügen. Damit ist der Besitzer in der Lage, zusammen mit dem Powerline-Adapter ein Elektrogerät anzuschließen. Auf der Geräte-Vorderseite aller Powerline-Adapter von D-Link sind jeweils drei LEDs eingebaut, die den Status für die Stromversorgung, die Ethernet-und Powerline-Verbindung anzeigen.

Powerline kann natürlich Vorteile gegenüber LAN und WLAN mitbringen, wie Sie in diesem Ratgeber erfahren. Allerdings sind insbesondere die Amateurfunker nicht gerade von dieser Technologie begeistert. So können Powerline-Adapter zu massiven Funk-Störungen führen, wie unser Praxis-Test gezeigt hat.

Teilen

Mehr zum Thema D-Link