mobicroco

CTL 2go PC Netvertible jetzt zu haben & im Video

Von Johannes Haupt

Der CTL 2go PC ist ab sofort in der zweiten Generation erhältlich. Im Vergleich zur im Rühjahr 2008 präsentierten 1. Modellreihe wurde die Hardwareausstattung praktisch runderneuert. Neues Key Feature ist das dreh- und klappbare 8,9" Touchscreen Display.

Intels Classmate PC Referenzdesign, auf welchem der CTL 2go PC basiert, stellt den Gegenentwurf zum OLPC-Projekt dar. Das $100-Laptop soll Kindern auf der Südhalbkugel beim Schulalltag helfen, sie beim Lernen unterstützen - für Einwohner von Industrieländern ist der OLPC XO-1 nur im Rahmen von Sonderaktionen erhältlich. Einem "Preis-Leistungs-Vergleich" mit aktuellen Netbooks hält das Gerät allerdings nicht stand.

Ganz anders der Classmate PC: Von Anfang an nahm man hier eher Jugendliche in Europa und den USA ins Visier. Sinnbildlich steht dafür der Einsatz von Windows XP anstelle von Linux. In Deutschland ist der 1. Classmate PC seit Juni als Olidata JumPC. Auf der IFA Anfang September haben wir den JumPC am Stand von ElectronicPartner entdeckt (mit Video), die den Sieben-Zoller für EUR 199 verkauften.

Bis der CTL 2GO Convertible Classmate PC auf dieses Preisniveau fällt, dürfte es noch eine Weile dauern. Zur Consumer Electronics Show hat der US-Konzern das 8,9" Netbook (Intel Atom N270 / 60 Gbyte RAM / 1 Gbyte HDD / WinXP / 6-Zellen Akku für 5h Laufzeit) für $549 gelauncht. Dabei beschränkt sich der Vertrieb nicht auf Nordamerika: Im CTL Online-Shop kann das Netvertible ab sofort geordert werden [Link entfernt] , wird in alle Welt verschickt.

Die Versandkosten nach Deutschland (UPS worldwide) betragen happige $135, was unter dem Strich einen Gesamtpreis von rund EUR 500 ergibt. Wird das Paket vom deutschen Zoll gecheckt, kommen noch einmal gute EUR 100 hinzu (19% Einfuhrumsatzsteuer), was den CTL 2Go PC momentan leider nicht zum Schnäppchen macht.

Aktuell ist CTL auf der Suche nach einem Vertriebspartner für den deutschen Markt. Möglicherweise ist das "Netbook mit Griff" also bald auch unter anderem Namen (und für kleineres Geld hierzulande erhältlich. Eine interessante Alternative zum Eee PC T91 wäre der - allerdings 600g schwerere, da robust gebaute - 2go PC allemal. Video nicht mehr verfügbar

<Youtube>