Aktion

Crash-Tarife: Vodafone-Vertrag ohne Grundgebühr und Laufzeit (abgelaufen)

Kein Mindestumsatz, aber 19 Cent pro Minute & SMS in alle Netze
AAA
Teilen (1)

Im Rahmen seiner neuesten Crash-Tarife-Aktion vertreibt mobilcom-debitel einen Vodafone-Vertrag für Wenig­telefonierer ohne Grund­gebühr, Mindest­lauf­zeit oder Mindest­um­satz. Pro Gesprächs­minute und SMS werden 19 Cent fällig, außer­dem gibt es einen 35-Euro-Tank­gut­schein.

Normalerweise offeriert mobilcom-debitel auf crash-tarife.de zeitlich befristet mehrere hundert Tarifpakete. Nach der Beobachtung von teltarif.de waren dabei die letzten beiden Aktionen nicht so begehrt: Mehrere Tage nach Start des Abverkaufs waren laut Zählerstand auf der Homepage immer noch mehr als zwei Drittel der Pakete verfügbar: Dieses Mal hat der Provider zumindest 1600 Paketen des Vodafone-free-Tarifs zum Abverkauf freigegeben, von denen nach zwei Stunden schon fast 600 Pakete weg waren.

Auch für Abfrage der Mailbox werden 19 Cent berechnet

Crash-Tarife: Vodafone-Vertrag ohne Grundgebühr und LaufzeitCrash-Tarife: Vodafone-Vertrag ohne Grundgebühr und Laufzeit Der Vodafone free hat keine Mindestlaufzeit, keinen monatlichen Grundpreis und keinen Mindestumsatz. Regulär beträgt der Anschlusspreis 29,90 Euro. Bei Online-Bestellung wird der Anschlusspreis erstattet, wenn der Kunde innerhalb von 14 Tagen nach Freischaltung eine SMS an die Kurzwahl 22240 mit dem Text "AG Online" von der betreffenden Karte aus sendet. Die Kündigungsfrist beträgt einen Monat zum Monatsende. Wird der Vertrag nicht fristgerecht gekündigt, verlängert er sich automatisch um einen weiteren Monat.

Pro Gesprächsminute und SMS in alle deutschen Netze werden nicht mehr ganz marktübliche 19 Cent berechnet. Wichtig zu wissen ist, dass dieser Minutenpreis auch bei der Abfrage der eigenen Mailbox anfällt. Die Rechnungsstellung erfolgt online; wer eine Papierrechnung möchte, muss extra zahlen.

Datennutzung ohne Internet-Flat kann hohe Kosten verursachen

Der "Vodafone free" beinhaltet keine Pauschale zur Nutzung des mobilen Internets. Mobile Datenverbindungen werden in diesem Tarif mit happigen 19 cent pro 10-KB-Datenblock berechnet, dazu kommt ein Nutzungspreis von 2 Cent pro Stunde. Es empfiehlt sich also, die SIM-Karte nicht in ein Smartphone mit aktivierter mobiler Datenverbindung zu stecken - oder eine zusätzliche Datenoption zu buchen.

Für den Tarif ist die Teilnahme am Lastschriftverfahren verpflichtend. Ein Netzwechsel soll laut mobilcom-debitel jederzeit möglich sein. Der Postversand des versprochenen 35-Euro-Tankgutscheins von Aral soll laut mobilcom-debitel etwa vier Wochen nach Vertragsschluss durch die cadooz AG erfolgen. Die Adressdaten der Kunden sollen ausschließlich für die Versendung der Gutscheine an cadooz übertragen werden. Darüber hinaus soll keine Weitergabe oder Nutzung der Daten erfolgen. Eine Barauszahlung des Tankgutscheins ist nicht möglich.

Update 16:30 Uhr: Angebot ist ausverkauft

Laut der Webseite der Aktion ist das Angebot mittlerweile ausverkauft. Ende des Updates.

Teilen (1)

Mehr zum Thema crash-tarife.de