Aktion

Crash-Tarife: 100 Minuten, 100 SMS und 200 MB für 1,95 Euro (Update)

Crash-Tarife.de lässt wieder die Preise purzeln: Für 1,95 Euro statt regulär 9,95 Euro monatlich erhält der Kunde 100 Minuten, 100 SMS und 200 MB im Vodafone-Netz. Welche Konditionen für das Angebot noch gelten, erläutern wir hier.
AAA
Teilen (1)

Knapp zehn Tage nach Ende der Fußball-Weltmeisterschaft bewirbt mobilcom-debitel auf seinem Portal crash-tarife.de einen Smartphone-Tarif im Telekom-Netz mit reduzierter Grundgebühr als "Weltmeister-Preis". Wie beim letzten Crash-Tarife-Angebot handelt es sich nicht um einen vergünstigten Tarif von mobilcom-debitel, sondern um ein Kooperationsangebot mit Klarmobil.

Die Crash-Angebote sind grundsätzlich zeitlich und in der Menge begrenzt. Wie immer bei den Kooperationen mit Klarmobil steht auf der Homepage nicht die genaue Anzahl der noch verfügbaren Pakete, sondern die noch verfügbare Prozentzahl.

Update 13:00 Uhr: Erste Hinweise von Lesern deuten darauf hin, dass der Tarif nicht im Telekom-, sondern im Vodafone-Netz realisiert wird. Dies wurde gegenüber einigen Lesern auch von der Hotline bestätigt. Ende des Updates.

Konditionen außerhalb der Inklusivleistung und ins Ausland

Crash-Tarife-Angebot mit Klarmobil-VertragCrash-Tarife-Angebot mit Klarmobil-Vertrag Beim aktuellen Angebot handelt es sich um den Klarmobil Allnet-Starter, der regulär 9,95 Euro monatlich kostet. Enthalten sind 100 Minuten und 100 SMS in alle deutschen Netze sowie 200 MB Highspeed-Volumen, das mit bis zu 7,2 MBit/s versurft werden kann. Für das Startpaket muss der Kunde einmalig 9,95 Euro entrichten und der Vertrag hat eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten. Der Provider schreibt dem Kunden monatlich 8 Euro auf der Rechnung gut, wodurch sich die reduzierte Grundgebühr von 1,95 Euro ergibt.

Ab der 101. Minute und SMS fallen branchenübliche 9 Cent pro Minute an, Gespräche zur Mailbox werden nicht separat berechnet. Telefonate ins europäische Ausland und nach Nordamerika kosten 99 Cent pro Minute, während eine Gesprächsminute in den Rest der Welt mit 1,99 Euro zu Buche schlägt. SMS ins Ausland kosten jeweils 29 Cent.

Wer mit der SIM-Karte in den Urlaub fahren möchte, sollte folgenden Hinweis in den Tarifdetails beachten: "Roaming ist in den ersten 6 Wochen gesperrt und wird danach automatisch zum jeweiligen Monatsende für Sie aktiviert." Wird der Vertrag nicht rechtzeitig zum Ende der Laufzeit gekündigt, fällt ab dem 25. Vertragsmonat der reguläre Paketpreis von 9,95 Euro pro Monat an.

Bei Mitnahme der alten Handynummer erhalten Neukunden zusätzlich 25 Euro einmalige Rechnungsgutschrift. Eine Barauszahlung des Guthabens ist nicht möglich.

Teilen (1)

Mehr zum Thema crash-tarife.de