Aktion

Allnet-Flat mit 1 GB im Telekom-Netz für 12,85 Euro

Beim heutigen Crash-Tarife-Angebot gibt es wieder einmal einen Klarmobil-Vertrag mit klarer Netz-Zuweisung. Die Allnet-Flat mit 1 GB wird im Telekom-Netz realisiert, das Angebot ist zeitlich und in der Menge beschränkt.
AAA
Teilen (6)

Die Aktionsplattform crash-tarife.de von mobilcom-debitel offeriert hin und wieder vergünstigte Tarife von Klarmobil in einer begrenzten Menge. Das Kennzeichen vieler dieser Offerten in den letzten Monaten war, dass für den Kunden nicht ersichtlich war, in welchem Netz der Tarif realisiert wird. Meist hat Klarmobil den Kunden einen im "D-Netz" beworbenen Tarif mehr oder weniger zufällig das Telekom- oder das Vodafone-Netz zugewiesen.

Beim heutigen Angebot legt Klarmobil sich allerdings wieder ganz eindeutig fest und schreibt im Tarif-PDF: "Klarmobil.de bildet den Tarif Allnet Flat 1000 (D-Netz) im Netz der Telekom Deutschland GmbH ab."

Das sind die Konditionen des Sonderangebots

Allnet-Flat mit 1 GB im Telekom-Netz für 12,85 EuroAllnet-Flat mit 1 GB im Telekom-Netz für 12,85 Euro Dieser Tarif kostet regulär 24,85 Euro Grundgebühr im Monat. Im Rahmen des Crash-Angebots kostet der Vertrag in den ersten 24 Monaten allerdings nur 12,85 Euro pro Monat. Es erfolgt eine automatische Gutschrift in Höhe von 12 Euro auf den monatlichen Flatratepreis. Ab dem 25. Vertragsmonat wird der reguläre Flatratepreis von 24,85 Euro pro Monat berechnet. Die einmalige Gutschrift in Höhe von 20 Euro wird bei der ersten Rechnung gutgeschrieben, gleichzeitig wird ein Startpaketpreis von einmalig 19,95 Euro berechnet. Die Kündigung ist bis drei Monate vor Vertragslaufzeitende möglich, ansonsten erfolgt eine automatische Vertragsverlängerung um jeweils 12 Monate.

Im Tarif enthalten ist eine Allnet-Flat in alle deutschen Netze, auch die Abfrage der eigenen Mailbox ist eingeschlossen. Ebenfalls inkludiert sind 1 GB Datenvolumen, das mit bis zu 28 MBit/s genutzt werden kann, bevor die Drosselung auf GPRS-Niveau greift. Der Tarif hat allerdings keine LTE-Freischaltung und kann nur im 3G-Netz genutzt werden.

Eine SMS-Flat ist nicht Bestandteil des Vertrags, Kurznachrichten können in alle deutschen Netze für jeweils 9 Cent verschickt werden. Roaming ist in den ersten sechs Wochen gesperrt und wird danach automatisch zum jeweiligen Monatsende für den Kunden aktiviert. Bei Mitnahme der alten Handynummer erhalten Neukunden zusätzlich eine Gutschrift in Höhe von 25 Euro. Eine Barauszahlung dieses Guthabens ist nicht möglich.

In anderen Tarifen von Klarmobil haben Kunden aber nach wie vor keine Wahlmöglichkeit beim Netz, sondern müssen sich auf die Zuweisung durch Klarmobil verlassen, lediglich das o2-Netz wird separat ausgewiesen. Darüber hatte teltarif.de schon vor einigen Monaten berichtet.

Teilen (6)

Mehr zum Thema klarmobil