Aktion

Crash-Tarif: 1 GB Daten, 50 SMS & 50 Minuten für 3,99 Euro

Über Crash-Tarife wird ein neues Angebot für Viel-Surfer und Wenig-Tele­fonierer vermarktet. Wir haben uns den Smart­phone-Tarif im o2-Mobil­funk­netz näher angeschaut und geben einen Überblick zu den Kon­ditionen.
Von Marleen Frontzeck-Hornke
AAA
Teilen

Crash-Tarife lockt wieder mit einem neuen Tarif-Deal von mobilcom-debitel, der sich an Viel-Surfer, die wenig telefonieren, richtet. Das Angebot ist noch etwa 7,5 Tage und solange der Vorrat reicht auf der Webseite buchbar. Die aktuell sind noch 787 Stück verfügbar. Über 24 Monate soll sich für den Kunden eine Ersparnis von insgesamt 192 Euro ergeben. Ein Blick auf die Konditionen: Demnach wird der Smartphone-Tarif für 3,99 Euro pro Monat im Mobilfunknetz von o2 angeboten. Die Offerte beinhaltet eine Daten-Flatrate mit einem ungedrosselten Datenvolumen von 1 GB.

Die Handy-Internet-Flat bietet eine Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 7,2 MBit/s im Downstream. Ist das enthaltene Daten-Kontingent vorzeitig aufgebraucht, dann wird die Performance für den Rest des Monats auf maximal 32 kBit/s im Downstream bzw. 16 kBit/s im Upstream gedrosselt. Allerdings darf die Offerte für Tethering genutzt werden. Ausgeschlossen sind zum Beispiel VPN, VoIP, Instant Messaging, Business-Software-Zugriff.

Frei-Minuten und Frei-SMS

Neues Crash-Tarife-Angebot im o2-MobilfunknetzNeues Crash-Tarife-Angebot im o2-Mobilfunknetz Zudem sind 50 Frei-Minuten und Frei-SMS für Gespräche in alle deutschen Netze enthalten. Sind die Frei-SMS aufgebraucht, dann schlägt jede weitere verschickte Kurzmitteilung mit 19 Cent zu Buche. Jede weitere Gesprächsminute kostet sogar 29 Cent.

Regulär ist der Smart Surf von mobilcom-debitel im Netz von o2 für monatlich 11,99 Euro zu haben und die Mindestvertragslaufzeit beträgt zwei Jahre - der Handy-Tarif ist mit einer Frist von drei Monaten zum Vertragsende kündbar. Wird der Mobilfunk-Vertrag nicht rechtzeitig gekündigt, dann verlängert sich dieser um weitere 12 Monate. Hinweis: Ab dem 25. Monat gilt auch wieder die reguläre Grundgebühr! Zudem entfällt die einmalige Gebühr für den Anschluss in Höhe von 29,99 Euro bei Online-Bestellung. Hier muss der Kunde aber aktiv werden: So wird der Anschlusspreis nur erstattet, wenn man von der aktivierten SIM-Karte aus eine SMS mit dem Inhalt "AG Online" an die 22240 versendet - dies muss innerhalb von zwei Wochen nach der Freischaltung geschehen.

Ein ähnliches Angebot im kurzen Vergleich

Ein ähnliches Angebot bietet zum Beispiel GMX mit dem Tarif All-Net & Surf LTE im E-Plus-Netz für monatlich 6,99 Euro an. Hier sind ebenfalls 1 GB Datenvolumen, aber sogar 200 Frei-Minuten oder SMS in alle Netze enthalten. Außerdem werden LTE-Geschwindigkeiten von bis zu 25 MBit/s im Downstream geboten. Nach Verbrauch des Datenvolumens wird die Geschwindigkeit auf maximal 64 kBit/s im Downstream beschränkt. Es gilt ebenfalls eine 24-monatige Mindestvertragslaufzeit. Der Tarif kostet zwar monatlich 3 Euro mehr als der Crash-Tarife-Deal, allerdings sind dafür mehr Gesprächsminuten und sogar LTE-Geschwindigkeit dabei. Sollte kein LTE verfügbar sein, dann beträgt die Geschwindigkeit bis zu 21,6 MBit/s im Downstream. Zudem fallen die Kosten pro Gesprächsminute bzw. SMS mit je 9,9 Cent deutlich günstiger aus als beim mobilcom-debitel-Tarif.

Wenn Sie auf der Suche nach einem Smartphone-Tarif ähnlichen oder anderen Konditionen sind, dann legen wir Ihnen an dieser Stelle unseren Tarifrechner ans Herz.

Teilen

Mehr zum Thema crash-tarife.de