Weg

CovPass App: Darum kann der Impfpass verschwinden

Bei einigen Nutzern verschwinden die digi­talen Impf­nach­weise aus der CovPass App. Dieser Effekt ist bekannt. Nutzer können einem Ausfall aber vorbeugen.

Seit Mitte Juni ist in Deutsch­land die CovPass App verfügbar. Mit dieser lassen sich digi­tale Impf­nach­weise einscannen, sodass die Smart­phone-App als Alter­native zum Impf­pass auf Papier genutzt werden kann. Aller­dings gibt es einem Bericht der Stutt­garter Nach­richten zufolge Hinweise darauf, dass es bei der Nutzung der App zu Problemen kommt. Nutzer bemän­geln demnach, dass das Impf­zer­tifikat wie von "Geis­ter­hand" aus der Anwen­dung verschwunden sei.

Das Problem betrifft den Angaben zufolge sowohl Nutzer von Android-Smart­phones als auch iPhone-Besitzer. Dazu seien im Google Play Store und im AppStore von Apple entspre­chende Hinweise zu finden. Doch wie kommt es, dass die CovPass App offenbar nicht immer das hält, was sie verspricht. Dazu haben die Kollegen von der Stutt­garter Zeitung die tech­nische Hotline für die Appli­kation befragt.

Das Problem sei bekannt und hänge teil­weise mit App- und Betriebs­system-Updates zusammen. Diese führten in einigen Fällen dazu, dass die Zerti­fikate aus der Anwen­dung gelöscht werden. In einigen Fällen ist nach einem App-Update aber auch nur erneut das Einfüh­rungs­menü zu sehen. Später zeigen sich dann doch wieder die digi­talen Impf­nach­weise. In anderen Fällen sind die Zerti­fikate aber wohl wirk­lich nicht mehr aufzu­finden.

Nutzer sollten an Ersatz denken

Probleme mit CovPass-App Probleme mit CovPass-App
Fotos: Images licensed by Ingram Image/teltarif.de, Montage: teltarif.de
Nun ist es unprak­tisch, wenn die Impf­zer­tifi­kate ausge­rechnet dann verlo­ren­gehen, wenn sie - etwa auf einer Urlaubs­reise oder beim Besuch von Veran­stal­tungen - gerade benö­tigt werden. Für diesen Fall ist es hilf­reich, die digi­talen Impf­nach­weise gleich mehr­fach dabei zu haben. So kann neben der CovPass App auch die Corona Warn App die QR-Codes aufnehmen. Hier ist aller­dings die Nutzung etwas umständ­licher, da der Impf­nach­weis nicht direkt auf der Start­seite der App erscheint.

Auch mit der Luca App lassen sich die Impf­zer­tifi­kate einscannen. Hier kommt es aller­dings zu Problemen, wenn ein Impf­nach­weis bereits gescannt, später aber beispiels­weise auf einem anderen Handy erneut einge­lesen werden soll. In diesem Fall zeigt die Luca App oft an, der Import des Doku­ments sei nicht möglich, da es bereits impor­tiert wurde - ein Problem, das bei CovPass App und Corona Warn App nicht auftritt.

Eine weitere Möglich­keit ist die Mitnahme von Kopien der QR-Codes aus der Apotheke, dem Impf­zen­trum oder der Arzt­praxis. Diese können beispiels­weise im Porte­mon­naie mitge­führt und erneut mit der CovPass App einge­scannt werden. Klappt das nicht, so könnte die Neuin­stal­lation der Anwen­dung helfen.

In einer weiteren Meldung haben wir über eine neue Version der Corona Warn App berichtet, die auch neue Features mit sich bringt.

Mehr zum Thema Gesundheit