CWA

Corona Warn App: Update behebt wichtigen Fehler nicht

Die neue Version der Corona Warn App berück­sich­tigt Booster-Impfungen im Statistik-Bereich, nicht aber bei der Anzeige des Impf­status.

Update für Corona Warn App Update für Corona Warn App
Screenshot: teltarif.de
Das Projekt­team aus Robert Koch-Institut, Deut­scher Telekom und SAP hat die Version 2.17 der Corona Warn App veröf­fent­licht. Das Update kann ab sofort aus dem AppStore von Apple herun­ter­geladen werden. Für Besitzer eines Android-Smart­phones soll die Aktua­lisie­rung im Laufe der nächsten 48 Stunden im Google Play Store eben­falls zur Verfü­gung stehen.

Auf den ersten Blick ist die neue Version der Corona Warn App enttäu­schend, denn ein seit Mitte Januar bestehender Fehler wurde nach wie vor nicht korri­giert. Die Anwen­dung zeigt weiterhin für Nutzer, die eine Auffri­schungs­imp­fung erhalten haben, im Menü "Zerti­fikate" den irre­füh­renden Status "2G" anstelle von "2G+" an.

Die fehler­hafte Anzeige besteht seit Veröf­fent­lichung der Version 2.16 der Corona Warn App. Das wurde seiner­zeit auch entspre­chend kommu­niziert. Nicht nach­voll­ziehbar ist, dass der Fehler nicht zeitnah behoben wird. An Orten mit 2G+-Rege­lung kann die Corona Warn App aktuell kaum sinn­voll einge­setzt werden, da der Anwender zwangs­läufig in Erklä­rungsnot gerät, wenn ein falscher Impf­status ange­zeigt wird.

Das ist neu

Update für Corona Warn App Update für Corona Warn App
Screenshot: teltarif.de
Mit der Version 2.17 gibt es in der Corona Warn App über­arbei­tete Hinweise zur Vorge­hens­weise bei einem posi­tiven Test­ergebnis. Im Statis­tik­bereich der App werden auch Auffri­schungs­imp­fungen berück­sich­tigt. Zudem wird jedes Element (beispiels­weise Test­ergeb­nisse), das in den Papier­korb verschoben wird, nach 30 Tagen endgültig gelöscht. Das jewei­lige Lösch­datum wird jetzt für alle betrof­fenen Einträge ange­zeigt.

Neu ist auch ein Hinweis auf die Social Media Kanäle der Corona Warn App. Dieser ist direkt auf der Start­seite der Anwen­dung zu finden und bietet einen Link zur Webseite, auf der dann unter anderem Links zu Twitter und Insta­gram zu finden sind. Auf der Seite laden die Projekt­partner Inter­essenten auch dazu auf, Teil der Entwickler-Commu­nity zu werden.

Für Nutzer von Android-Smart­phones liefert das Update der Corona Warn App ein Feature nach, das unter iOS bereits verfügbar ist: Auch bei geöff­neter App erhalten die Anwender eine Benach­rich­tigung, wenn ein erhöhtes Infek­tions­risiko ermit­telt wurde. So soll verhin­dert werden, dass die Mittei­lung über­sehen wird.

In einer weiteren Meldung lesen Sie, wie der digi­tale Impf­nach­weis jetzt auch offi­ziell in die Apple Wallet kommt.

Mehr zum Thema Gesundheit