Auslandsreisen

Corona-Warn-App: Neue Version bringt Familienzertifikate

Die Corona-Warn-App des RKI bekommt ein Update. Gene­sene und Fami­lien können nun weitere Zerti­fikate in der App spei­chern. Statistik-Inter­essierte bekommen Aufschluss über den aktu­ellen Imfpstatus.

Die aktuellste Version der Corona-Warn-App hat die Nummer "2.5.1" Die aktuellste Version der Corona-Warn-App hat die Nummer "2.5.1"
Bild: dpa
Die offi­zielle Corona-Warn-App vom Robert-Koch-Institut (RKI) bekommt weitere Features spen­diert, die prak­tisch für Reisen inner­halb der EU sind. Nun können auch COVID-Gene­senen­zer­tifi­kate in der App einge­tragen werden, um eine frühere Infek­tion mit dem Virus nach­weisen zu können. Für Fami­lien inter­essant ist die Option, mehrere Impf­zer­tifi­kate in der App spei­chern zu können.

Die neuen Features werden mit der App-Version 2.5.1 einge­führt. Wir konnten das Update sowohl im Google PlayStore für Android-Smart­phones als auch im App Store von Apple für iPhones mit iOS-Betriebs­system durch­führen.

Weitere Zerti­fikate hinzu­fügen

Die aktuellste Version der Corona-Warn-App hat die Nummer "2.5.1" Die aktuellste Version der Corona-Warn-App hat die Nummer "2.5.1"
Bild: dpa
Die Corona-Warn-App bietet nun die Möglich­keit, neben Impf­zer­tifi­katen auch digi­tale Gene­senen­zer­tifi­kate hinzu­zufügen. Urlauber, die ins Ausland wollen, können so eine frühere Infek­tion in der App per QR-Code nach­weisen. Das Proze­dere ist letzt­lich das gleiche wie beim Hinzu­fügen eines Impf­zer­tifi­kats. Über das Menü "Zerti­fikate" lassen sich weitere Nach­weise in der App spei­chern.

Das ist auch für Fami­lien prak­tisch, die nach dem Update auf die App-Version 2.5.1 mehrere Nach­weise zu Gene­sungen oder Impfungen von Fami­lien­mit­glie­dern in einer App bezie­hungs­weise auf einem Smart­phone spei­chern wollen, um sie auf Reisen vorzu­zeigen.

Wer sich für Statis­tiken inter­essiert, bekommt nach dem Update in der App detail­lierte Infor­mationen zur Anzahl mindes­tens einmal geimpfter Personen, zur Anzahl voll­ständig geimpfter Personen und zur Anzahl verab­reichter Impf­dosen.

Neue Funk­tionen bekommt auch Googles Karten­dienst Maps. Live-Auskünfte zu Fern­ver­kehrs­ver­bin­dungen der Deut­schen Bahn werden direkt in der Navi-App ange­zeigt. Was sonst noch neu ist, lesen Sie in unserem Kurz­test.

Mehr zum Thema Gesundheit