Affenstarkes Schutzglas

Gorilla Glass Victus 2 überlebt Stürze auf Beton aus 1 Meter

Wider­stands­fähiger und kratz­fester soll das neue Corning Gorilla Glass Victus 2 sein. Smart­phones sollen Beton und Asphalt damit besser stand­halten.

Corning will den Smart­phone-Anwen­dern mit seinem neuen Gorilla Glass Victus 2 den Schre­cken vor Display­schäden nehmen. Es wurden umfas­sende Sturz­tests durch­geführt, die einen deut­lich verbes­serten Sturz­schutz beschei­nigten. Dem Hersteller zufolge hält das Glas Stürze aus einer Höhe von bis zu einem Meter auf Beton aus. Nicht minder beein­dru­ckend mutet die bis zu zwei Meter getes­tete Fall­höhe auf Asphalt an. Die Kratz­fes­tig­keit wurde durch eine Appa­ratur mit Schleif­papier erprobt. Dabei kam eine Körnung von 80 und 180 zum Einsatz. Das Galaxy S23 dürfte Gorilla Glass Victus besitzen.

Corning präsen­tiert die achte Schutz­glas-Gene­ration

Gorilla Glass Victus 2 wurde enthüllt Gorilla Glass Victus 2 wurde enthüllt
Corning
Glas­fabri­kant Corning kann auf eine Erfah­rung von über 171 Jahren zurück­greifen. In das Markt­seg­ment der Mobil­geräte stieg das Unter­nehmen 2007 während der Entwick­lung des ersten iPhones ein. Seither versorgt Corning viele Hersteller mit Schutz­glä­sern für Smart­phone-Displays, Smart­phone-Rück­seiten und Smart­watch-Displays. Jetzt kündigte der Konzern Gorilla Glass Victus 2 als Nach­folger des 2020 einge­führten Gorilla Glass Victus an. Die Ankün­digung beinhaltet auch ein Video mit den Sturz­test­ver­fahren.

Sturztest auf Beton Sturztest auf Beton
Corning
Im Labor erprobte das Unter­nehmen, wie sich das an Handy-Dummys ange­brachte Glas bei einem Sturz auf verschie­denen Unter­gründen aus unter­schied­lichen Höhen verhält. Die Maschine zur Erpro­bung der Fall­höhe wurde hierbei mit Ober­flä­chen ähnlich Beton und Asphalt bestückt. Dem Beton-Mate­rial hielt Gorilla Glass Victus 2 bis zu einer Fall­höhe von einem Meter stand. Man verweist darauf, dass viele Konkur­renz­pro­dukte bereits nach einem halben Meter zerbre­chen. Bei der Asphalt-Struktur erzielte Corning eine Wider­stands­fähig­keit von bis zu zwei Meter.

Gorilla Glass Victus 2: Kratz­fes­tig­keit eben­falls erprobt

Sturztest auf Asphalt Sturztest auf Asphalt
Corning
Oftmals fällt ein Handy nicht gerade auf den Boden hinab, sondern rutscht noch eine weitere Strecke. Corning unter­suchte auch diese Umwelt­ein­flüsse in Bezug auf das neue Schutz­glas. Kontakt mit scharfen Ober­flä­chen testete das Unter­nehmen mit einem Apparat. Schleif­papier mit 80 und 180 Körnung konnten den Test­objekten nichts anhaben. Dies entspricht einer mitt­leren bis feinen Körnung. Bislang gab die Firma noch keine Koope­rati­ons­partner bekannt. Da Samsung aber bei seinen Flagg­schiffen stets auf das aktu­ellste Corning-Schutz­glas setzt, dürfte das Galaxy S23 mit Gorilla Glass Victus 2 daher­kommen.

Es gibt aber auch andere gute Schutz­gläser. Beispiels­weise das Schott Xensa­tion Alpha in dem von uns auspro­bierten Vivo X Fold.

Mehr zum Thema Schutz