Affenstark

Gorilla Glass 6: Künftig weniger kaputte Handy-Displays

Besonders für Smartphone-Anwender, die keine Schutzhülle verwenden, ist ein gutes Displayglas essenziell. Corning unterrichtet über die Vorzüge seines neuen Gorilla Glass 6.

Das Grinsen vergeht dem Glas-Gorilla auch nach 15 Stürzen nicht Das Grinsen vergeht dem Glas-Gorilla auch nach 15 Stürzen nicht
Corning
Es ist der Alptraum eines jeden Smartphone-Nutzers: das Telefon stürzt auf den Boden und das Displayglas zerspringt. Corning, der wohl bekannteste Hersteller von Smartphone-Schutzgläsern, möchte den Anwendern mit Gorilla Glass 6 mehr Sicherheit bieten. Das Unternehmen stellte jüngst die neue Generation vor und beteuert, dass das Produkt doppelt so gut wie Gorilla Glass 5 sei. Die Wissenschaftler haben ein härteres und haltbareres Material entwickelt, das in den Laboren überarbeitete Testmethoden passieren musste. Selbst 15 aufeinanderfolgende Stürze aus einem Meter Höhe konnte Gorilla Glass 6 im Durchschnitt überstehen.

Corning stellt neues Smartphone-Schutzglas vor

Das Grinsen vergeht dem Glas-Gorilla auch nach 15 Stürzen nicht Das Grinsen vergeht dem Glas-Gorilla auch nach 15 Stürzen nicht
Corning
Der US-amerikanische Konzern weist eine Tradition bei der Glasproduktion von mehr als 160 Jahren auf. Wohl auch aufgrund dieser Erfahrung liefert Corning einen nicht unerheblichen Teil der Smartphone-Verkleidungen aus. Gorilla Glass 6 ist Cornings neuestes Schutzglas für Mobilgeräte und wurde nun, rund zwei Jahre nach Gorilla Glass 5, vorgestellt. In einem Video demonstriert das Unternehmen sein Testverfahren und listet begleitende Fakten auf. So würde ein Nutzer sein Smartphone durchschnittlich einmal im Jahr aus 1,6 Meter Höhe fallen lassen. Das neue Glas soll diese Art von Unfällen besser überstehen können. Ein Sturz aus 1 Meter Höhe passiere sogar durchschnittlich viermal jährlich. Deswegen berücksichtigte Corning diese Fallhöhe besonders bei seinen Tests. Gorilla Glass 6 würde einen solchen Sturz auf einem harten Untergrund laut eigener Aussage 15 Mal hintereinander aushalten, während Produkte der Konkurrenz kein einziges Mal überstehen sollen.

„Unser bisher härtestes Schutzglas“

Smartphone mit Gorilla Glass 6 nimmt Bodenkontakt auf Smartphone mit Gorilla Glass 6 nimmt Bodenkontakt auf
Corning
Mit diesem Slogan untertitelt Corning den einminütigen Film, der in interessanten Zeitlupenaufnahmen diverse Stürze veranschaulicht. Ein Roboter hält dabei ein mit Gorilla Glass 6 ausgestattetes Mobilgerät fest im Griff und lässt es dann ruckartig fallen. Selbstredend dient das Video zu Werbezwecken und ob das Glas tatsächlich hält, was der Hersteller verspricht, wird sich zeigen. Das zerberstende Glas des vermeintlichen Konkurrenzprodukts am Ende des Films sieht in Bewegtbildern zwar spektakulär aus, allerdings sollte man auch diese Szene skeptisch betrachten. Nach Herstellern wie Oppo wird auch Samsung zu Gorilla Glass 6 greifen, unter anderem findet es in der Galaxy-S10-Serie Verwendung.

"Drops Happen. Tough Endures." - Corning-Video

Mehr zum Thema Corning Gorilla Glass