Online-Händler

COPsim: Allnet-Flat mit 20 GB LTE-Max für 11,23 Euro?

Der Online-Händler COPsim vertreibt o2-Tarife mit LTE-Maxi­mal­ge­schwin­dig­keit mit hohen Rabatten. Wir haben uns ange­schaut, wie seriös der Händler wirk­lich ist.

COPsim: Rabattierte o2-Tarife mit Vorsicht zu genießen COPsim: Rabattierte o2-Tarife mit Vorsicht zu genießen
Bild: COPsim
Beim Kampf um das güns­tigste Handy-Tarif-Schnäpp­chen müssen Provider, aber auch Online-Shops mitunter einfalls­reich sein, um Kunden anzu­lo­cken. In der Branche tauchen mitunter aber Shops mit sehr güns­tigen Handy-Tarifen auf, von denen zunächst niemand so richtig weiß: Wer steckt eigent­lich dahinter - und ist das seriös?

So ist es beispiels­weise beim Online-Shop COPsim mit den Tarifen Allnet M, M+ und Allnet L+. Wir haben uns einmal auf eine Spuren­suche gemacht.

Ein Frosch als Tarif-Poli­zist?

COPsim: Rabattierte o2-Tarife mit Vorsicht zu genießen COPsim: Rabattierte o2-Tarife mit Vorsicht zu genießen
Bild: COPsim
Auf der Home­page prangt ein großer Frosch, der die Websei­ten­be­su­cher folgen­der­maßen begrüßt: "Hallo, ich bin Froggi und habe die besten Ange­bote im Internet." Das klingt schon mal voll­mundig. Der mit Polizei-Basecap, Pisto­len­gürtel und Schlag­stock bewaff­nete Frosch verkündet dann groß­spurig weiter: "Ich versuche im Internet, die güns­tigsten Ange­bote zu finden. In meinen Strei­fen­wagen fange ich jedes Schnäpp­chen ein. Die Haupt­zen­trale meiner Gewerk­schaft ist in Mühl­heim, Frank­furt und in Berlin. Mir entkommt kein Angebot!"

Was das mit der Gewerk­schaft zu tun haben soll, bleibt dabei genau so wenig nach­voll­ziehbar wie die Tatsache, dass der Frosch bislang nur drei Tarife einge­fangen hat, wo das Internet doch vor Tarif­an­ge­boten über­quillt, wie der teltarif.de-Tarif­ver­gleich zeigt. Doch COPsim ist weder ein Schnäpp­chen-Sammel­portal noch ein Tarif­ver­gleich - sondern schlicht und ergrei­fend ein Vermitt­lungs­portal für regu­läre o2-Tarife mit Rabatt, wie man unschwer erkennen kann.

Das sind die Tarife von COPsim

Aktuell gibt es bei COPsim drei Tarife namens Allnet M, M+ und Allnet L+. Letzt­end­lich handelt es sich dabei um die origi­nalen Telefónica-Tarife o2 Free M, o2 Free M Boost, und o2 Free L Boost.

COPsim stellt auf der Webseite klar, dass man nur als Vermittler dieser Tarife auftritt. Der 24-Monats-Vertrag wird also immer direkt mit Telefónica geschlossen, dort muss der Tarif auch wieder gekün­digt werden, und über­haupt findet der ganze Kunden­ser­vice über o2 statt. Immerhin einen WhatsApp-Chat, eine Mobil­funk-Hotline-Nummer und eine Mail­adresse gibt es als Kontakt­mög­lich­keit zu COPsim. Flex-Tarife mit monat­li­cher Kündi­gungs­mög­lich­keit vermit­telt COPsim nicht.

Der Tarif Allnet M beinhaltet eine Allnet- und SMS-Flat sowie 20 GB High­speed-Daten mit der LTE-Maxi­mal­ge­schwin­dig­keit von bis zu 225 MBit/s im o2-Netz für 11,23 Euro pro Monat in den ersten beiden Jahren. Beim Allnet M+ sind 40 GB High­speed-Daten einge­schlossen, er kostet 16,11 Euro monat­lich während der Mindest­ver­trags­lauf­zeit von 24 Monaten. Beim Allnet L+ gibts 120 GB High­speed-Daten für 25,86 Euro monat­lich in den ersten beiden Jahren.

COPsim weist darauf hin, dass nach den ersten beiden Jahren alle Rabatte entfallen. Der Allnet M kostet also ab dem 25. Monat 29,99 Euro monat­lich, beim Allnet M+ sind es 34,99 Euro und beim Allnet L+ 44,99 Euro. Die einma­lige Anschluss­ge­bühr beträgt bei allen drei Tarifen 39,99 Euro.

Tarife auch mit fest­ge­legtem Handy erhält­lich

In der Erläu­te­rung zu den SIM-only-Tarifen schreibt COPsim: "o2 My Handy: Bei Akti­vie­rung eines o2 My Handy Vertrages erhältst du, unab­hängig vom deinem bestehenden Mobil­funk­ver­trag, eine neue Kunden­nummer. Bei erfolg­rei­cher Akti­vie­rung des Mobil­funk- und o2 My Handy Vertrag[s], erhältst du zwei Kunden­num­mern. Bei einem Simonly Vertrag wird die My Handy Rate von COPsim aufge­löst."

Das ist schon eine etwas merk­wür­dige Formu­lie­rung. Im Waren­korb kann dann plötz­lich noch optional der DSL-Tarif o2 my Home M für 14,99 Euro pro Monat im ersten Jahr mit maximal 50 MBit/s hinzu­ge­bucht werden. Der DSL-Tarif kostet ab dem 13. Monat dann aller­dings 19,99 Euro pro Monat.

Auf der Webseite sind die drei Mobil­funk­ta­rife auch "mit-Top-Smart­phone" erhält­lich, bei allen ist aller­dings das Smart­phone vorge­geben und kann nicht vom Kunden ausge­wählt werden. Zum Allnet M gibt es das iPhone 11 mit 64 GB für 24 mal 28,76 Euro Zuzah­lung plus 1 Euro Anzah­lung (ergibt 691,24 Euro). Auch im freien Handel kostet das Gerät immer noch um 700 Euro.

Zum Allnet M+ gibts das Samsung Galaxy S20 Dual-SIM mit 128 GB Spei­cher für 24 mal 18,88 Euro Zuzah­lung plus 49,90 Euro Anzah­lung (ergibt insge­samt 503,02 Euro). Das ist günstig, denn im Handel kostet das Gerät immer noch rund 670 Euro. Zum Allnet L+ offe­riert der Händler das iPhone 11 Pro Max mit 64 GB für 24 mal 54,13 Euro Zuzah­lung plus 1 Euro Anzah­lung (ergibt insge­samt 1300,12 Euro). Das ist viel zu teuer, im Handel kostet das Gerät rund 1100 Euro.

Serio­sität auf dem Prüf­stand

Bei einem Blick ins Impressum von COPsim steht dort: "Diese Webseite wird betrieben von: COPsim, Diesel­straße 40, 63165 Mühl­heim, vertreten durch den Geschäfts­führer: Hermann Nöller. Umsatz­steuer-Iden­ti­fi­ka­ti­ons­nummer gemäß § 27 a Umsatz­steu­er­ge­setz: DE280426232."

Diese Angabe ist in mehr­fa­cher Hinsicht proble­ma­tisch: Der ange­ge­bene Geschäfts­führer ist aus dem Mobil­funk-Bereich bislang nicht bekannt. An der ange­ge­benen Post­adresse findet Google Maps nur einen Fahr­zeug­händler. Und wenn man in offi­zi­ellen Daten­banken nach der Umsatz­steuer-Iden­ti­fi­ka­ti­ons­nummer sucht, wird diese dort als ungültig ange­geben. Darüber hinaus gibt es unpro­fes­sio­nell wirkende Tipp­fehler auf der Seite wie: "Alle Ange­bote sind unver­bind­lich und gültig nur bei Bestel­lung und anschlie­ßender Einrei­chung aller nötigen Unter­lagen zum Vertrag bis zum 31.07.2019 [sic!] und solange der Vorrat reicht."

teltarif.de hat mit dem Geschäfts­führer Kontakt aufge­nommen, um einige offene Fragen zu klären, bis zum Redak­ti­ons­schluss dieses Arti­kels aber noch keine Antwort erhalten. Der Händler ist trotz der güns­tigen Preise für die SIM-only-Tarife zunächst also einmal mit Vorsicht zu betrachten. Von den Bundles mit Smart­phones wäre auch maximal eines preis­lich inter­es­sant.

Inzwi­schen hat sich o2 zur - nicht vorhan­denen - Zusam­men­ar­beit mit COPsim geäu­ßert: COPsim - nebu­löser Tarif-Händler ist o2 "nicht bekannt".

Mehr zum Thema o2 Tarife