Netztest

connect Test: Diese Netze sind besser als die Telekom

Die schwei­zeri­schen und öster­rei­chi­schen Mobi­funk­netze schnitten im connect Netz­test besser als ihre Kollegen in Deutsch­land ab.

Wie berichtet hat die Deut­sche Telekom den aktu­ellen Mobil­funk-Netz­test der Fach­zeit­schrift connect gewonnen. Dabei lag das Unter­nehmen mit 944 Punkten in der Gesamt­wer­tung nur knapp unter der Marke "über­ragend". Tradi­tio­nell schneiden die Netze in Öster­reich und vor allem in der Schweiz besser als die deut­schen Netze ab. Das zeigte sich auch beim connect Netz­test 2022, denn insge­samt erreichten drei Netz­betreiber in der DACH-Region die Note "über­ragend".

In der Schweiz konnte die Swisscom zum vierten Mal in Folge den Netz­test für sich entscheiden. Gegen­über dem zweit­plat­zierten Mitbe­werber Sunrise konnte die Swisscom dieses Mal in allen Bewer­tungs­kri­terien einen knappen Vorsprung erzielen und auch beim 5G-Ausbau konnte das Swisscom-Netz dem connect Netz­test zufolge über­zeugen - auch wenn Sunrise in dieser Hinsicht noch etwas besser abschnitt.

Sunrise landete auf dem zweiten Platz und bekam von connect beschei­nigt, bei der Kombi­nation aus 5G-Netz­ausbau und Daten­raten über den neuen Mobil­funk­stan­dard führend zu sein. Ein Ergebnis des Tests ist aber auch, dass der Abstand zum Test­sieger Swisscom in allen drei Diszi­plinen (Sprache, Daten, Crowd) nur sehr klein ist. Erst im Gesamt­ergebnis ist der Abstand der Swisscom etwas größer. Swisscom erreichte 976 Punkte, zehn mehr als Sunrise. Beiden Betrei­bern attes­tiert die connect ein "über­ragendes" Netz. connect Netztest Schweiz und Österreich connect Netztest Schweiz und Österreich
Grafiken: connect, Montage: teltarif.de

Salt besser als Voda­fone

Salt als dritt­plat­zierter Netz­betreiber in der Schweiz kommt auf 930 Punkte und somit auf die Note "sehr gut". Das Unter­nehmen konnte somit nur 14 Punkte weniger als die Telekom als Gewinner des Netz­tests in Deutsch­land verbu­chen, liegt aber deut­lich vor den 913 Punkten, die Voda­fone als zweit­bester deut­scher Netz­betreiber verbu­chen konnte.

Dem Test zufolge lagen die Ergeb­nisse des kleinsten schwei­zeri­schen Netz­betrei­bers weit­gehend auf Vorjahres-Niveau. Auch beim 5G-Ausbau mache Salt Fort­schritte, auch wenn das Unter­nehmen noch nicht mit dem Versor­gungs­grad der Konkur­renz mithalten könne. Dort wo Salt den neuen Netz­stan­dard bereits anbiete, seien die Ergeb­nisse aber sehr gut. Insge­samt betrachtet liege Salt zwar hinter Swisscom und Sunrise, aber auf hohem Niveau.

Bemer­kens­wert sind die Test­ergeb­nisse der schwei­zeri­schen Netz­betreiber im Zug - in Deutsch­land tradi­tio­nell ein "Sorgen­kind" bei allen Netz­tests. Dem Bericht zufolge waren die Daten­über­tra­gungs­raten in der Bahn aber kaum schlechter als im Auto. Sprach­tests in der Bahn seien eben­falls auf hohem Niveau verlaufen. connect stellt nicht umsonst fest, dass man sich eine vergleich­bare Netz­qua­lität auch in anderen Ländern wünschen würde.

Auf Seite 2 lesen Sie, warum die Deut­sche Telekom gleich zweimal den connect Netz­test gewonnen hat.

1 2

Mehr zum Thema Netz