Netztest

connect-Netztest: Telekom holt zehn­ten Sieg in Folge

Die Deut­sche Telekom hat zum zehnten Mal in Folge den connect Netz­test gewonnen. o2 konnte sich deut­lich verbes­sern. Auch bei Voda­fone ist ein posi­tiver Trend erkennbar.

connect und umlaut beschei­nigen Telekom, Voda­fone und o2 bei den Sprach­mes­sungen insge­samt Ergeb­nisse auf "erfreu­lich hohem Niveau", wie es wört­lich heißt. Der VoLTE-Stan­dard, der Tele­fonate im LTE-Netz ermög­licht, sorgt für einen schnellen Rufaufbau und hohe Erfolgs­quoten beim Herstellen der Verbin­dung. Im Telekom- und Voda­fone-Netz betrugen die Rufauf­bau­zeiten im Test etwa eine Sekunde. Im Telefónica-Netz dauerte der Rufaufbau rund zwei Sekunden. In Städten wurde dieser Wert teil­weise noch unter­boten.

Die Zuverlässig­keit bei der Herstel­lung der gewünschten Verbin­dung lag im Test in Groß- und Klein­städten bei annä­hernd 100 Prozent. Etwas schlech­tere Ergeb­nisse gab es - vor allem im Telefónica-Netz - auf Verbin­dungs­straßen. Hier wären zusätz­liche Werte aus länd­lichen Regionen inter­essant, um ein wirk­lich objek­tives Bild zu erhalten. In Städten und Verbin­dungs­straßen sind natür­lich alle Provider bemüht, ein möglichst gutes Netz anzu­bieten.

Insge­samt hatte die Deut­sche Telekom bei den Drive­tests in großen und kleinen Städten sowie auf den Straßen und auch bei den Walk­tests in Groß­städten die Nase vorn. "Je anspruchs­voller die Test­umge­bung, desto deut­licher fallen Voda­fone und Telefónica zurück", so das Urteil der connect-Redak­tion. Inter­essant ist das Ergebnis in den Zügen der Deut­schen Bahn. Hier liegt Voda­fone knapp vor der Telekom, während o2 auf Rang drei folgt. Gegen­über dem Vorjahr beschei­nigt connect allen Betrei­bern Verbes­serungen. connect Teststrecken connect Teststrecken
Quelle: connect

Mobiles Internet: Telekom in allen Diszi­plinen vorn

Geht es nach den Ergeb­nissen des connect-Netz­tests, dann kommen Mobil­funk-Nutzer, denen es vor allem auf einen schnellen und zuver­läs­sigen Internet-Zugang ankommt, am Netz der Deut­schen Telekom nicht vorbei. Das Netz des Bonner Betrei­bers liegt in allen Diszi­plinen vorn. War dieses Ergebnis viel­leicht zu erwarten, so berichtet connect auch von deut­lichen Verbes­serungen, die Telefónica gegen­über dem vergan­genen Jahr erzielen konnte.

"Dass die Münchner bei den Drive­tests in Groß­städten gleichauf mit Voda­fone liegen und bei den Walk­tests sogar den zweiten Rang erzielen und an die Telekom heran­rücken, ist bemer­kens­wert. Aber auch Voda­fone konnte sich stei­gern", so das Resultat des neuen Netz­tests. Aber auch Voda­fone konnte sich verbes­sern und insbe­son­dere in Klein­städten und auf Verbin­dungs­straßen näher an die Telekom heran­rücken.

Ein weiteres Ergebnis des Tests ist, dass alle Netz­betreiber in Klein­städten und auf Verbin­dungs­straßen noch nach­bes­sern müssen. Hier würden die Betreiber in den Nach­bar­län­dern Öster­reich und Schweiz deut­lich bessere Ergeb­nisse liefern. Über den Netz­test in den beiden weiteren Ländern werden wir im Rahmen eines eigenen Beitrags berichten. Das Telekom-Resultat wäre mögli­cher­weise nicht ganz so gut, wenn auch inner­halb von Gebäuden getestet werden würde, wo der LTE-Empfang nach wie vor teil­weise nur einge­schränkt möglich ist.

Auf der dritten und letzten Seite finden Sie Details zum 5G-Test und das Gesamt­ergebnis des connect Netz­tests 2021.

1 2 3
nächste Seite:

Mehr zum Thema Netztest