Zukunftswerkstatt

congstar: Kunden sollen Produkte mit verbessern

Wer sich schon immer inten­siver in die Weiter­ent­wick­lung von Mobil­funk­pro­dukten einbringen wollte, erhält mit der cong­star Zukunfts­werk­statt jetzt Gele­gen­heit dazu. Kleine Beloh­nungen sorgen für einen zusätz­li­chen Anreiz.

congstar bindet die Community in seine Weiterentwicklung ein congstar bindet die Community in seine Weiterentwicklung ein
congstar
Der Kölner Mobil­funk­an­bieter cong­star strebt mit seiner neuen Zukunfts­werk­statt eine engere Koope­ra­tion mit seinen Teil­neh­mern an. Via Pres­se­mit­tei­lung infor­miert die Tochter der Deut­schen Telekom über den Start der digi­talen Platt­form. Ziel ist es, durch Kunden­feed­back ziel­ge­richtet Produkte zu verbes­sern und neue Ideen auszu­klü­geln. Hierfür nimmt ein eigenes Team des Provi­ders mit den Usern Kontakt auf. Abseits der aktiven Weiter­ent­wick­lung der Marke cong­star sollen Kunden im Rahmen der Zukunfts­werk­statt an Events teil­nehmen und Beloh­nungen erhalten können.

cong­star will Ideen­aus­tausch mit der Commu­nity

congstar bindet die Community in seine Weiterentwicklung ein congstar bindet die Community in seine Weiterentwicklung ein
congstar
In seiner jetzigen Form exis­tiert die cong­star GmbH seit 13 Jahren und präsen­tiert sich als modernes, haupt­säch­lich an eine junge Ziel­gruppe gerich­tetes Unter­nehmen. Um weiterhin am Puls der Zeit zu bleiben, hat sich die Zweit­marke der Deut­schen Telekom nun die Zukunfts­werk­statt über­legt. Mit dieser Initia­tive füge man laut Service-Leiter Thomas Lehmann einen weiteren Baustein ein, um die Produkte und Leis­tungen der Marke cong­star zusammen mit den Teil­neh­mern noch erfolg­rei­cher weiter­zu­ent­wi­ckeln. „Wir freuen uns auf den Dialog!“, so der cong­star-Mitar­beiter.

Die Teil­nahme ist unkom­pli­ziert, Sie müssen sich ledig­lich auf der Landing­page mit Ihrem Namen, Ihrer Rufnummer, Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Anliegen oder Ihren Ideen regis­trieren. cong­star nennt auch ein paar Beispiele für poten­zi­elle Anliegen, etwa die Meinung zum Kunden­sup­port, zum Tarif­an­gebot oder zum Erschei­nungs­bild.

Was haben Teil­nehmer von ihrem Enga­ge­ment?

Der Kern der Platt­form stellt die Möglich­keit dar, Feed­back direkt mit dem Anbieter zu disku­tieren. Ferner könnten neue Produkte im Mobil­funk- oder Fest­netz­be­reich durch die Zusam­men­ar­beit hervor­gehen. Mit der Smart­phone-App sind die User größ­ten­teils zufrieden. Sowohl bei Android als auch bei iOS liegt die Anwen­dung bei 4,5 von 5 Sternen. In der Pres­se­mit­tei­lung erwähnt Cong­star, dass im Rahmen der Zukunfts­werk­statt spezi­elle Events ange­dacht sind, bei denen man den Konzern besser kennen­lernen könne. Des Weiteren soll eine aktive Mitar­beit mit Gutscheinen, Gutschriften und Daten­pässen belohnt werden.

Momentan schaltet cong­star LTE bei vielen Bestands­kunden frei und bietet Allnet-Flat­rates mit bis zu 8 GB Daten­vo­lumen.

Mehr zum Thema Kooperation