Nachruf

congstar: Letzter Telekom-Tarif ohne Grundgebühr eingestellt (Update)

Die Einführung des Basic-Tarifs von congstar fordert ein prominentes Opfer: Der Vertragstarif "wie ich will" ist online nicht mehr buchbar. Damit stirbt der letzte noch verbliebene grundgebührenfreie Vertragstarif im Telekom-Netz.
AAA
Teilen (44)

Die Nachfrage nach reinen Mobilfunk-Vertragstarifen ausschließlich für Telefonie und SMS ohne Internet dürfte in den vergangenen Jahren rapide zu­rück­ge­gangen sein - fast jeder hat heutzutage statt eines Einfach-Handys ein Smartphone und möchte das mobile Internet auch außerhalb von WLAN-Hotspots nutzen.

Bei teltarif.de melden sich aber immer wieder Leser, die gerne ein Handy in die Schublade legen möchten, mit dem sie einfach nur erreichbar sind und selbst nur in Notfällen telefonieren. Ein Vertragstarif ohne Grundgebühr von congstar, den teltarif.de für diesen Zweck immer wieder empfohlen hatte, ist nun allerdings eingestellt worden.

Der letzte grundgebührenfreie Tarif im Telekom-Netz

Letzter Vertragstarif von congstar ohne Grundgebühr eingestelltLetzter Vertragstarif von congstar ohne Grundgebühr eingestellt Wer ein Notfall-Handy nur zum Telefonieren in die Schublade legt, möchte dafür natürlich bestenfalls keine Grundgebühr bezahlen. Doch eine Prepaidkarte kann man für diesen Zweck nicht guten Gewissens empfehlen, da Prepaidkarten keine Laufzeit haben und jederzeit mit Monatsfrist vom Provider gekündigt werden können, auch wenn regelmäßig Guthaben aufgeladen oder die SIM-Karte genutzt wurde. Auf das Problem haben wir bereits in unserem Artikel zum Prepaid-Missverständnis Aktivitätszeitraum hingewiesen.

Wer für sein Notfall-Handy wirklich zwei Jahre keine Grundgebühr zahlen und auf keine Cashback-Lösung vertrauen wollte, hatte bislang zwei Tarife zur Auswahl. In einem separaten Artikel hatten wir die beiden Tarife von congstar und Kevag Telekom miteinander verglichen.

congstar hat in den vergangenen Wochen überwiegend Prepaid- und Vertragstarife für Smartphone-Nutzer vorgestellt. Jüngstes Beispiel ist der Basic-Tarif, den es jetzt auch in einer flexiblen einmonatigen Variante zum Preis von monatlich 5 Euro gibt.

Darum ist schon seit einigen Tage auf der congstar-Homepage kein Link mehr zu den beiden grundgebührenfreien Vertragstarifen wie ich will (24 Monate) und wie ich will (1 Monat) zu finden. Ein Kennzeichen dieses Tarifs auf der Homepage waren die bunten Schieberegler, mit denen der Kunde jeden Monat flexibel Inklusivleistungen wie ein Minuten-, SMS- oder Datenpaket hinzubuchen und nach einem Monat wieder ändern oder abbestellen konnte. Die Abrechnung erfolgte per SEPA-Lastschrift vom Bankkonto. Wer allerdings nichts hinzubuchte, war 24 Monate ohne Grundgebühr mobil erreichbar.

"wie ich will"-Tarif nur noch als Prepaidkarte

In den vergangenen Tagen war die Bestellseite für den Tarif noch geschaltet, allerdings war der Tarif über die Homepage nicht mehr auffindbar. Nun hat congstar auch diese Seite abgeschaltet - sie leitet um auf die Fair Flat, die mindestens 15 Euro monatlich kostet. Kunden von congstar können im Kundencenter allerdings noch auf den Vertragstarif "wie ich will" wechseln, sowohl in die einmonatige als auch die 24-monatige Variante. Bestandskunden können den "wie-ich-will"-Tarif auf jeden Fall bis zum Ende der Mindestlaufzeit weiter nutzen.

Das Tarifmodell "wie ich will" mit Schiebereglern und monatlich änderbarer Inklusivleistung gibt es bei congstar noch, allerdings nur noch als Prepaid-Tarif. Der von uns mitunter empfohlene Kevag Basic ist also der letzte verbliebene Mobilfunkvertrag ohne Grundgebühr, der als 24-Monats-Variante buchbar ist.

Alle noch verbliebenen Mobilfunk-Vertragstarife ohne Grundgebühr, auch mit kurzer Laufzeit, finden Sie in unserem Tarifvergleich.

Update 29. Oktober: Tarif über Hotline noch erhältlich

In Reaktion auf unsere Meldung teilt congstar uns heute mit, dass der Postpaid-Tarif "congstar wie ich will" zwar wie berichtet zugunsten neuerer Tarife mit Grundgebühr aus der Online-Vermarktung genommen wurde. Über die congstar-Hotline soll er aber weiterhin buchbar sein, und das auch für Neukunden.

Die congstar-Hotline ist unter 0221-79700700 von Montag bis Samstag von 8 Uhr bis 22 Uhr und am Sonntag von 9 Uhr bis 18 Uhr erreichbar. Ende des Updates.

Teilen (44)

Mehr zum Thema congstar