Ist Freiheit besser?

Tarifvergleich: Freiheit gegen Vorauswahl

Cong­star Prepaid wie ich will und Voda­fone CallYa Flex ermög­li­chen Flexi­bi­lität bei der Tarif­ge­stal­tung. Ob sich dieses Plus an Frei­heit im Vergleich zu den gängigen Ange­boten lohnt, erfahren Sie hier.

Die Prepaid-Mobil­funk­land­schaft unter­scheidet sich nicht nur in Netz und Leis­tungen, sondern auch in konfi­gu­rier­baren und vorkon­fi­gu­rierten Tarifen. Cong­star Prepaid wie ich will und Voda­fone CallYa Flex lassen den Teil­nehmer Daten­vo­lumen und Eigen­schaften für Tele­fonie sowie SMS selbst bestimmen. Aber wie schlägt sich diese Frei­heit bei der Tarif­ge­stal­tung im Vergleich zu regu­lären Offerten? Wir haben die anpass­baren Produkte mit tradi­tio­nellen Ange­boten von Cong­star, Voda­fone und diversen Wett­be­wer­bern vergli­chen. Dabei unter­teilen wir in den Ziel­gruppen „Viel­surfer“, „Stan­dard­nutzer“ und „Viel­te­le­fo­nierer“.

Viel­surfer: Frei­heit vs. Vorauswahl

Konfigurierbare oder lieber vorkonfigurierte Tarife? Konfigurierbare oder lieber vorkonfigurierte Tarife?
Vodafone, Congstar, Aldi, Edeka, Lidl / Montage: teltarif.de
Wer sich haupt­säch­lich im mobilen Internet aufhält und kaum Gespräche über das Handy führt oder SMS verfasst, sollte haupt­säch­lich auf drei Eigen­schaften achten: Daten­vo­lumen, Mobil­funk­stan­dard und Geschwin­dig­keit. Je mehr Giga­byte, desto besser, aller­dings ist das nur die halbe Miete, wenn beispiels­weise kein Zugang zur LTE-Infra­struktur möglich ist. Die Flächen­ab­de­ckung ist ohne 4G erheb­lich schlechter, was zu Empfangs­pro­blemen führen kann. Ferner bietet der vierte Mobil­funk­stan­dard meist mehr Geschwin­dig­keit. Unter 21,6 MBit/s ist ein Tarif für Viel­surfer kaum attraktiv.

Wir empfehlen bei häufigen Besu­chen des World Wide Web und einer regen Nutzung von Social Media ein Kontin­gent von mindes­tens 5 GB, falls Sie viel streamen, sind Prepaid-Offerten mit 7 GB oder mehr vorteil­haft. In unserem Viel­surfer-Tarif­ver­gleich schneiden die vorkon­fi­gu­rierten Offerten besser ab als die konfi­gu­rier­baren. Cong­star Prepaid wie ich will mit 5 GB und LTE-Option kostet zwar mit 16 Euro genauso viel wie Cong­star Allnet L, letzt­ge­nanntes Paket hat aber noch eine Tele­fonie-Flat als Schman­kerl.

Bei CallYa Flex sieht es in puncto Kontin­gent düster aus: bei 3 GB ist Schluss. CallYa Digital gewährt hingegen 10 GB, kostet mit 20 Euro aber auch das Doppelte. Lidl Connect Smart XL, Aldi Talk Paket L und Tchibo Mobil Smart XL sind sich hinsicht­lich Daten­puffer (jeweils 7 GB) einig. Mit 17,99 Euro unter­bietet Aldi jedoch die Wett­be­werber, welche 19,99 Euro verlangen. Edeka Smart kombi XL hat das gut ausge­baute Telekom-Netz auf seiner Seite, ist mit 24,95 Euro für 5 GB aber nicht beson­ders günstig.

Viel­surfer-Tarife in der Über­sicht

  cong­star EDEKAsmart Voda­fone LIDL connect ALDI talk Tchibo Mobil
wie ich will (Prepaid) + Surf-Option 5 GB (LTE) Prepaid-Paket Allnet Flat L + LTE 25 kombi XL CallYa Flex + 3 GB CallYa Digital Classic + Smart XL Basis-Tarif + Paket L Smart XL
Netz Telekom Voda­fone Telefónica
Lauf­zeit 28 Tage
Grund­ge­bühr
(pro 28 Tage)
16,00 24,95 9,99 20,00 17,99 17,99 19,99
High­speed-Volumen 5 GB 3 GB 10 GB 7 GB 7 GB
Down-/ Upstream
(in MBit/s)
25 / 5 300 / 50 500 / 100 21,6 / 7,2 21,6 / 8,6
Nutzungs­preise  
Minu­ten­preis 0,09 Flat 0,09 1) Flat Flat
SMS 0,09 Flat 0,07 1) Flat Flat
Zum Anbieter Zum Anbieter Hier bestellen Zum Anbieter Zum Anbieter Hier bestellen Hier bestellen Zum Anbieter
Stand: 07. Mai 2020, Preise in Euro.
1) Pro Abrech­nungs­zeit­raum stehen 50 Frei­ein­heiten für Tele­fonie und SMS zur Verfü­gung.
- Affiliate-Anzeige: Beim Einkauf über diesen Link erhält teltarif.de eine Provision, die den Preis nicht beeinflusst, aber dazu beiträgt, unseren hochwertigen Journalismus weiterhin kostenfrei anbieten zu können.

Wie die Tarife für Stan­dard­nutzer und Viel­te­le­fo­nierer im Vergleich abschneiden, lesen Sie auf der zweiten Seite.

1 2

Mehr zum Thema Themenspecial ITk-Discounter