Ist Freiheit besser?

Tarifvergleich: Freiheit gegen Vorauswahl

Cong­star Prepaid wie ich will und Voda­fone CallYa Flex ermög­li­chen Flexi­bi­lität bei der Tarif­ge­stal­tung. Ob sich dieses Plus an Frei­heit im Vergleich zu den gängigen Ange­boten lohnt, erfahren Sie hier.

Die Prepaid-Mobil­funk­land­schaft unter­scheidet sich nicht nur in Netz und Leis­tungen, sondern auch in konfi­gu­rier­baren und vorkon­fi­gu­rierten Tarifen. Cong­star Prepaid wie ich will und Voda­fone CallYa Flex lassen den Teil­nehmer Daten­vo­lumen und Eigen­schaften für Tele­fonie sowie SMS selbst bestimmen. Aber wie schlägt sich diese Frei­heit bei der Tarif­ge­stal­tung im Vergleich zu regu­lären Offerten? Wir haben die anpass­baren Produkte mit tradi­tio­nellen Ange­boten von Cong­star, Voda­fone und diversen Wett­be­wer­bern vergli­chen. Dabei unter­teilen wir in den Ziel­gruppen „Viel­surfer“, „Stan­dard­nutzer“ und „Viel­te­le­fo­nierer“.

Viel­surfer: Frei­heit vs. Vorauswahl

Konfigurierbare oder lieber vorkonfigurierte Tarife? Konfigurierbare oder lieber vorkonfigurierte Tarife?
Vodafone, Congstar, Aldi, Edeka, Lidl / Montage: teltarif.de
Wer sich haupt­säch­lich im mobilen Internet aufhält und kaum Gespräche über das Handy führt oder SMS verfasst, sollte haupt­säch­lich auf drei Eigen­schaften achten: Daten­vo­lumen, Mobil­funk­stan­dard und Geschwin­dig­keit. Je mehr Giga­byte, desto besser, aller­dings ist das nur die halbe Miete, wenn beispiels­weise kein Zugang zur LTE-Infra­struktur möglich ist. Die Flächen­ab­de­ckung ist ohne 4G erheb­lich schlechter, was zu Empfangs­pro­blemen führen kann. Ferner bietet der vierte Mobil­funk­stan­dard meist mehr Geschwin­dig­keit. Unter 21,6 MBit/s ist ein Tarif für Viel­surfer kaum attraktiv.

Wir empfehlen bei häufigen Besu­chen des World Wide Web und einer regen Nutzung von Social Media ein Kontin­gent von mindes­tens 5 GB, falls Sie viel streamen, sind Prepaid-Offerten mit 7 GB oder mehr vorteil­haft. In unserem Viel­surfer-Tarif­ver­gleich schneiden die vorkon­fi­gu­rierten Offerten besser ab als die konfi­gu­rier­baren. Cong­star Prepaid wie ich will mit 5 GB und LTE-Option kostet zwar mit 16 Euro genauso viel wie Cong­star Allnet L, letzt­ge­nanntes Paket hat aber noch eine Tele­fonie-Flat als Schman­kerl.

Bei CallYa Flex sieht es in puncto Kontin­gent düster aus: bei 3 GB ist Schluss. CallYa Digital gewährt hingegen 10 GB, kostet mit 20 Euro aber auch das Doppelte. Lidl Connect Smart XL, Aldi Talk Paket L und Tchibo Mobil Smart XL sind sich hinsicht­lich Daten­puffer (jeweils 7 GB) einig. Mit 17,99 Euro unter­bietet Aldi jedoch die Wett­be­werber, welche 19,99 Euro verlangen. Edeka Smart kombi XL hat das gut ausge­baute Telekom-Netz auf seiner Seite, ist mit 24,95 Euro für 5 GB aber nicht beson­ders günstig.

Viel­surfer-Tarife in der Über­sicht

  cong­star EDEKAsmart Voda­fone LIDL connect ALDI talk Tchibo Mobil
wie ich will (Prepaid) + Surf-Option 5 GB (LTE) Prepaid-Paket Allnet Flat L + LTE 25 kombi XL CallYa Flex + 3 GB CallYa Digital Classic + Smart XL Basis-Tarif + Paket L Smart XL
Netz Telekom Voda­fone Telefónica
Lauf­zeit 28 Tage
Grund­ge­bühr
(pro 28 Tage)
16,00 24,95 9,99 20,00 17,99 17,99 19,99
High­speed-Volumen 5 GB 3 GB 10 GB 7 GB 7 GB
Down-/ Upstream
(in MBit/s)
25 / 5 300 / 50 500 / 100 21,6 / 7,2 21,6 / 8,6
Nutzungs­preise  
Minu­ten­preis 0,09 Flat 0,09 1) Flat Flat
SMS 0,09 Flat 0,07 1) Flat Flat
Zum Anbieter Zum Anbieter Hier bestellen Zum Anbieter Hier bestellen Hier bestellen Zum Anbieter
Stand: 07. Mai 2020, Preise in Euro.
1) Pro Abrech­nungs­zeit­raum stehen 50 Frei­ein­heiten für Tele­fonie und SMS zur Verfü­gung.
- Affiliate-Anzeige: Beim Einkauf über diesen Link erhält teltarif.de eine Provision, die den Preis nicht beeinflusst, aber dazu beiträgt, unseren hochwertigen Journalismus weiterhin kostenfrei anbieten zu können.

Wie die Tarife für Stan­dard­nutzer und Viel­te­le­fo­nierer im Vergleich abschneiden, lesen Sie auf der zweiten Seite.

1 2

Mehr zum Thema Themenspecial ITk-Discounter