VVL

congstar-Verträge: Verlängerung im Shop

Wer seinen congstar-Vertrag im Shop abgeschlossen hat, kann diesen in Kürze auch im Shop verlängern. Die ersten dieser Verträge kommen nun ans Ende ihrer Laufzeit.
Von Thorsten Neuhetzki
AAA
Teilen

Vor zwei Jahren hat der Telekom-Discounter congstar nach der Schließung eines eigenen Shops in Köln damit begonnen, seine Verträge nicht nur per Internet, sondern auch über den klass­ischen Handel anzubieten. Denn auch wenn viele Verträge heute online abge­schlossen werden - ein großer Teil der Kunden schätzt den persön­lichen Kontakt im Shop, die Beratung und schließt dort den Vertrag ab. Ab November sollen diese congstar-Kunden (und auch alle anderen) die Möglich­keit bekommen, im Shop auch ihre Verträge zu verlängern.

Bislang sah man bei congstar nicht wirklich die Veranlassung, die Vertrags­verlängerung im Shop anzubieten, da die Shop-Kunden sich noch in ihrer Mindest­vertrags­laufzeit befanden. "Jetzt kommen langsam die ersten Kunden zu ihren Händlern und fragen nach einem neuen Gerät und einer Verlängerung des Vertrages", wird congstar-Chef Martin Knauer in der Fachzeitung Telecom Handel zitiert.

Vertragsverlängerung im Shop ab Ende November

congstar-Chef Martin Knauercongstar-Chef Martin Knauer Knauer kündigte an, dass die Möglichkeit der Vertragsverlängerung (kurz VVL) ab dem vierten Quartal, voraussichtlich Ende November, geschaffen werde. Schon Anfang Oktober soll eine mehrwöchige Testphase mit ausgewählten Partnern starten, die sich im Händlerbeirat des Discounters befinden. So sollen mögliche Fehler vor dem offiziellen Start erkannt werden, wie der Chef des Discounters weiter sagte.

Insgesamt sei congstar mit der Resonanz der Händler und der Kunden auf die Shop-Angebote sehr zufrieden. In Kürze wird congstar zudem mit neuen Vertragstarifen aufwarten. Diese wurden zur IFA in Berlin am Anfang des Monats offiziell vorgestellt und sollen "Ende September" starten. Genaue Angaben zum Startdatum machte congstar bislang nicht. Alle Informationen zu den neuen Tarifen haben wir bereits zur IFA vorgestellt.

Teilen

Mehr zum Thema congstar