Themenspecial Reise und Roaming Roaming

congstar: Günstiger im EU-Ausland telefonieren und surfen

congstar ändert ab 30. April seine EU-Optionen für die Nutzung im Ausland. Die Travel&Surf-Optionen bekommen doppelt so viel Datenvolumen. Doch auch die Preise für die Telefonie und den SMS-Versand im EU-Ausland wurden gesenkt.
Von Rita Deutschbein
AAA
Teilen (40)

congstar ändert ab 30. April seine EU-Optionen für die Nutzung im Ausland. Die Travel&Surf-Pässe der Telekom-Marke bietet dann doppelt so viel Datenvolumen wie bisher bei einem minimal gestiegenen Preis. Angeboten wird wie gewohnt ein Tagespass mit einer Nutzungsdauer von 24 Stunden sowie ein Wochenpass. Beide Optionen können im Urlaub beliebig oft gebucht werden.

congstar: Günstiger im EU-Ausland telefonieren und surfencongstar: EU-Roaming wird günstiger Bislang steht für congstar-Kunden bei Reisen innerhalb der EU der DayPass M für 2,90 Euro bereit. Die Option ist 24 Stunden bzw. bis zum Verbrauch des 50 MB Datenvolumens gültig. Ab 30. April gibt es den Tagespass mit 100 MB Datenvolumen innerhalb der EU, der pro Buchung 3 Euro kostet. Somit zahlen Kunden zwar 10 Cent mehr, erhalten dafür aber auch das doppelte Datenvolumen im gleichen Nutzungszeitraum.

Alternativ gibt es mit dem WeekPass derzeit noch eine 100-MB-Datenflat, die eine ganze Woche genutzt werden kann. Ebenfalls ab Ende April wird diese gegen den Wochenpass mit 200 MB Datenvolumen getauscht. Der Preis steigt von 9,90 Euro auf glatte 10 Euro.

Günstiger innerhalb der EU telefonieren

Neben der Internet-Nutzung innerhalb der EU hat congstar zum Start der neuen EU-Roaming-Gebühren auch die Kosten für die Telefonie im Ausland gesenkt. Bislang berechnete congstar für abgehende Gespräche innerhalb der EU sowie Liechtenstein, Island und Norwegen 22 Cent pro Minute für abgehende Gespräche ins Fest- und Mobilfunknetz bei einer 30/1-Taktung. Ab dem 30. April werden die Kosten bei gleicher Taktung auf 14 Cent pro Minute gesenkt. Auch die Gebühren für ankommende Gespräche sinken von bislang 5 Cent auf 1,35 Cent pro Minute. Die Preise für den Versand von SMS bleiben gleich - pro versendeter Kurzmitteilung berechnet congstar 7 Cent.

EU-Roaming bei congstar
  bis 29. April ab 30. April
Telefonie  
abgehende Min. 22 Cent 14 Cent
innerh. dt. Flat
bzw. Inkl.-Min.
22 Cent 5 Cent
ankommende Min. 5 Cent 1,35 Cent
Kurzmitteilungen  
SMS 7 Cent 7 Cent
innerh. dt. Flat
bzw. Inkl.-SMS
7 Cent 2 Cent
Internet  
pro MB
(ohne EU-Pass)
23 Cent 23 Cent
mit dt. Flat
bzw. Datenoption
23 Cent / MB 5 Cent / MB
Blockgröße 1-kB-Takt 10-kB-Takt
EU-Tagespass 2,90 Euro / 50 MB 3 Euro / 100 MB
EU-Wochenpass 9,90 Euro / 100 MB 10 Euro / 200 MB
Stand: 13.04.2016
Haben congstar Kunden im Inland bereits eine SMS-Option, Allnet-Minuten oder eine Datenflat gebucht, berechnet der Anbieter die Verbindungen im Ausland wie folgt: Innerhalb der Inklusiv-Minuten werden pro Minute bei abgehenden Gesprächen 5 Cent in Rechnung gestellt. Telefonate über die Frei-Minuten hinaus kosten 14 Cent pro Minute. Bei gebuchter SMS-Option zahlt man für Kurzmitteilungen innerhalb der Inklusiv-Einheiten 2 Cent, danach 7 Cent. Internet-Verbindungen werden bei gebuchter Daten-Option im Inland mit 5 Cent pro MB bei einem 10-kB-Takt in Rechnung gestellt. Ohne gebuchte Datenoption kostet die Nutzung aktuell noch 23 Cent pro übertragenem Megabyte bei 1-kB-genauer Abrechnung. Bei einer Summe von 59,50 Euro wird die Internet-Verbindung automatisch unterbrochen.

Ländergruppen und künftige Roaming-Gebühren

An den Preisen, die für die Nutzung außerhalb von EU-Reisezielen – beispielsweise den USA – berechnet werden, ändert sich nichts. Da die Schweiz und Monaco keine EU-Länder sind, gelten hier die Roaming-Preise der Ländergruppe 2. Ab dem 15. Juni 2017 entfallen die Roaming-Gebühren für Mobilfunk in der EU sowie in Liechtenstein, Island und Norwegen. Nutzer zahlen dann nur noch den vorgegebenen Inlandspreis des Mobilfunktarifs. Bedingung für den Wegfall der Roaming-Gebühren im kommenden Jahr ist, dass der Kunde bestimmte Nutzungsgrenzen für das Telefonieren, das Versenden von SMS und die Datennutzung im europäischen Ausland nicht überschreitet. Die Höhe der Nutzungsgrenzen hat die EU bislang noch nicht festgelegt.

Die genaue Auflistung der aktuellen sowie künftigen EU-Kosten für Ihren gebuchten congstar-Tarif, finden Sie auf der Webseite von congstar.

Teilen (40)

Mehr zum Thema congstar