4G

congstar Prepaid: LTE-Option ab sofort verfügbar

Die von cong­star ange­kündigte LTE-25-Option für Prepaid­kunden ist ab sofort verfügbar. Nach wie vor können nicht alle Inter­essenten im 4G-Netz surfen.
AAA
Teilen (12)

Die Mitte August von cong­star ange­kündigte LTE-Option für Prepaid­kunden ist ab sofort verfügbar. Kunden, die den Tarif Prepaid wie ich will gebucht haben, können so auch den mobilen Internet-Zugang im 4G-Netz nutzen. Eine höhere Daten­über­tragungs­geschwin­digkeit ist mit der Option nicht verbunden.

Das Angebot ist nahezu iden­tisch mit dem 4G-Zugang für die klei­neren Post­paid-Tarife des Telekom-Discoun­ters. Die Option nennt sich LTE 25 und folg­lich surfen die Kunden mit maximal 25 MBit/s im Down­stream und 5 MBit/s im Upstream. Das Angebot schlägt mit einer zusätz­lichen Grund­gebühr von 1 Euro zu Buche. Diese wird bei Post­paid-Kunden monat­lich, im Prepaid-Segment wiederum im Vier-Wochen-Rhythmus abge­rechnet.

Das LTE-Netz der Deut­schen Telekom kann nur für den mobilen Internet-Zugang genutzt werden. Tele­fonate über 4G (VoLTE) sind - wie auch in den Vertrags-Tarifen von cong­star - nicht möglich. Der Netz­betreiber selbst bietet VoLTE und auch WLAN Call mitt­lerweile in allen aktu­ellen Post­paid-Tarifen an. Prepaid­kunden der Telekom warten auf diese Betriebs­arten hingegen noch.

Das sind die Vorteile des LTE-Zugangs

LTE für congstar PrepaidLTE für congstar Prepaid Mit der LTE-25-Option haben die Prepaid­kunden von cong­star eine deut­lich bessere mobile Breit­band-Abde­ckung als bisher zur Verfü­gung. Während alle Netz­betreiber bereits laut über die UMTS-Abschal­tung nach­denken und Kapa­zitäten zum Teil schon umver­teilen, wird der Ausbau des 4G-Netzes immer weiter voran­getrieben. So ist LTE vor allem in länd­lichen Gegenden oft auch an Orten verfügbar, wo das UMTS-Netz nie ausge­baut wurde.

Im Schnitt sind auch die Ansprech­zeiten im LTE-Netz nied­riger als beim Surfen über 3G, so dass der Internet-Zugang flüs­siger ist. Zum Teil ist auch in Ballungs­zentren der LTE-Empfang besser als der UMTS-Empfang - abhängig davon, welche Sender­stand­orte und Frequenz­bereiche jeweils verwendet werden.

Unver­ständ­lich ist aller­dings, dass cong­star die LTE-Nutzung nach wie vor nicht für alle Kunden mit einem voraus­bezahlten Vertrag anbietet. Inter­essenten mit Prepaid Basic S, Allnet M oder Allnet L haben weiterhin nur das GSM- und UMTS-Netz zur Verfü­gung.

Wenn Sie auf der Suche nach einer neuen Prepaid­karte oder einem Lauf­zeit­vertrag sind, werfen Sie doch mal einen Blick auf unseren Tarif­vergleich. Hier haben Sie die Möglich­keit, ein Angebot zu ermit­teln, das Ihrem Nutzungs­verhalten am besten entspricht.

Teilen (12)

Mehr zum Thema congstar