4G

congstar Prepaid bekommt ab Ende August LTE-Option

Ab Ende August bekommen erst­mals auch Prepaid­kunden von cong­star die Möglich­keit, eine LTE-Option zu buchen. Eine höhere Surf-Geschwin­digkeit ist damit nicht verbunden.
AAA
Teilen (39)

cong­star bietet den LTE-Zugang schon in Kürze auch Kunden an, die eine Prepaid­karte anstelle eines Lauf­zeit­vertrags nutzen. Das hat der Kölner Discounter jetzt ange­kündigt. Ab Ende August sollen Kunden im Tarif Prepaid wie ich will die Möglich­keit bekommen, die LTE-25-Option zu buchen, die bereits Vertrags­kunden in den Tarifen cong­star Basic und cong­star Smart bekommen können.

Wie im Post­paid-Bereich ist auch für Prepaid­kunden die LTE-25-Option für 1 Euro zusätz­liche Grund­gebühr erhält­lich. Abge­rechnet wird - anders als für Vertrags­kunden - nicht mona­teweise, sondern im Vier-Wochen-Rhythmus. Die maxi­male Surf-Geschwin­digkeit beträgt auch bei gebuchter 4G-Option 25 MBit/s. Aller­dings können die Kunden zusätz­lich zu GSM und UMTS auf das LTE-Netz zugreifen.

Vor allem für den mobilen Internet-Zugang ist LTE nicht unwichtig, denn der 4G-Stan­dard ist wesent­lich weiter als das UMTS-Netz ausge­baut. Zudem wollen die deut­schen Mobil­funk-Netz­betreiber 3G mittel­fristig aufgeben. Zudem sind die Ansprech­zeiten beim mobilen Internet-Zugang über LTE in der Regel kleiner als im UMTS-Netz.

Daten­optionen für cong­star Prepaid wie ich will

congstar Prepaid bekommt LTEcongstar Prepaid bekommt LTE Kunden, die den Tarif cong­star Prepaid wie ich will nutzen, haben ab Ende August die Wahl aus Daten­optionen mit 500 MB, 1 GB, 3 GB und 5 GB - wahl­weise mit oder ohne LTE-Zugang. 500 MB schlagen mit 3 Euro pro Vier-Wochen-Zeit­raum zu Buche. Mit LTE-Option sind es 4 Euro. 1 GB gibt es für 5 bzw. 6 Euro.

Für die 3-GB-Option gelten bis zum 29. Oktober Sonder­preise: 4 Euro ohne LTE bzw. 5 Euro mit 4G-Zugang. Wenn die Aktion nicht verlän­gert wird, fallen ab 30. Oktober 8 bzw. 9 Euro pro Abrech­nungs­zeit­raum an. 5 GB sind ohne LTE für 15 Euro und mit 4G zum Preis von 16 Euro erhält­lich.

Für die Tele­fonie und den SMS-Versand stehen 100 Einheiten für Gesprächs­minuten und SMS-Mittei­lungen in alle Netze für 2 Euro zur Verfü­gung. Zum Preis von 4 Euro für vier Wochen kann eine Allnet-Flat gebucht werden, die eben­falls für Tele­fonate und den SMS-Versand genutzt werden kann. Voraus­setzung für die Buchung der Allnet-Flat ist, dass zugleich auch eine Surf-Flat-Option mit mindes­tens 500 MB gebucht wird.

LTE auch für Alt-Tarife

Wie cong­star weiter mitteilte, steht die LTE-Option ab Ende August auch für Kunden zur Verfü­gung, die die erste Tarif­genera­tion von Prepaid wie ich will nutzen. Nutzer, die derzeit eine Surf-Flat-Option mit Daten­turbo nutzen oder neu zu ihrem Tarif hinzu­buchen (200 MB, 800 MB oder 2000 MB), erhalten im Vergleich zu einer Daten­option ohne Daten­turbo nicht nur doppeltes Daten-Volumen und doppelte Surf­geschwin­digkeit, sondern surfen auch auto­matisch im LTE-Netz. Dies gilt auch für Post­paid-Bestands­kunden des alten cong­star wie ich will Tarifs bei akti­viertem Daten­turbo, die dann eben­falls mit LTE surfen. Der Daten­turbo kostet sowohl für Prepaid- als auch für Post­paid-Kunden der Altta­rife 5 Euro je Vier-Wochen-Zeit­raum bzw. im Monat.

Mit unserem Tarif­vergleich haben Sie die Möglich­keit, einen Vertrag oder eine Prepaid­karte zu ermit­teln, die am ehesten zu Ihrem Nutzungs­verhalten passt.

Teilen (39)

Mehr zum Thema congstar