Discounter

congstar-Aktion: iPhone 11 zur Allnet-Flat mit Preisvorteil

cong­star bietet das iPhone 11 mit Allnet-Flat­rate-Vertrag derzeit zu Sonder­kon­ditionen an. Das Angebot läuft aller­dings nur bis Sonntag.

Der Mobil­funk-Discounter cong­star hat einen Weekend-Deal gestartet. Inter­essenten haben die Möglich­keit, ein iPhone 11 von Apple zum Vorzugs­preis zu bekommen. Das Angebot gilt aller­dings nur in Verbin­dung mit dem Abschluss eines Lauf­zeit­ver­trags über 24 Monate. Wir haben die Details zur bis Sonntag laufenden Aktion zusam­men­gefasst.

Das Angebot gilt für das iPhone 11 mit 64 GB Spei­cher­platz. Das Smart­phone ist seit knapp zwei Jahren auf dem Markt. Es lässt sich im Herbst auf iOS 15 aktua­lisieren und sollte auch in den kommenden Jahren noch Soft­ware-Updates von Apple erhalten. Proble­matisch könnte - je nach Nutzung - der mit 64 GB recht knapp bemes­sene interne Spei­cher­platz sein, zumal dieser zum Teil noch für das Betriebs­system und vorin­stal­lierte Anwen­dungen benö­tigt wird.

cong­star wirbt mit einem Preis­vor­teil von 180 Euro und verkauft das Gerät bei gleich­zei­tigem Abschluss eines Allnet-Flat­rate-Vertrags für 499 Euro. Die Ersparnis ist korrekt, wenn man den offi­ziellen Verkaufs­preis zugrunde legt. Im Online-Handel ist das iPhone 11 mit 64 GB Spei­cher derzeit zu Preisen ab etwa 560 Euro zu bekommen. So gesehen bedeutet das cong­star-Angebot immer noch eine Ersparnis - wenn man den Vertrag von Telekom-Discounter eben­falls gebrau­chen kann. congstar startet iPhone-Aktion congstar startet iPhone-Aktion
Screenshot: teltarif.de, Quelle: congstar.de

Drei Tarife zur Auswahl

Apple iPhone 11

Wer das iPhone 11 bei cong­star zum Akti­ons­preis kaufen möchte, muss einen der Allnet-Flat­rate-Tarife des Unter­neh­mens in der Vari­ante mit zwei­jäh­riger Mindest­ver­trags­lauf­zeit abschließen. Die Allnet-Flat S wäre das preis­lich gesehen güns­tigste Angebot. Der Tarif kostet monat­lich 12 Euro und bietet neben der Alle-Netze-Flat­rate für Anrufe und den SMS-Versand jeden Monat 3 GB unge­dros­seltes Daten­volumen für den mobilen Internet-Zugang.

Mit der Allnet-Flat M steigt das monat­liche High­speed-Daten­volumen auf 25 GB. Der Tarif schlägt mit einer monat­lichen Grund­gebühr von 22 Euro zu Buche. Eine weitere Alter­native ist die Allnet-Flat L. Diese kostet 30 Euro monat­liche Grund­gebühr und die Kunden bekommen jeden Monat 25 GB Surf-Volumen, bevor die Perfor­mance-Drossel greift.

Stan­dard­mäßig surfen die Kunden mit bis zu 25 MBit/s im Down­stream im LTE-Netz der Deut­schen Telekom. Für 3 Euro zusätz­liche monat­liche Grund­gebühr besteht die Möglich­keit, die LTE-50-Option zu buchen. Damit steigt die maxi­male Daten­über­tra­gungs­geschwin­dig­keit auf 50 MBit/s.

In einer weiteren Meldung lesen Sie mehr über die aktu­ellen Aktionen der Mobil­funk-Netz­betreiber.

Mehr zum Thema Mobilfunk-Discounter