Ab zur Mutter

Aus Congstar-Kunden werden Telekom-Kunden

Congstar ändert sein Geschäftsmodell und macht aus allen seinen Kunden Telekom-Kunden. Sonst ändert sich nichts. Vorläufig.
AAA
Teilen (34)

Der Mobilfunkanbieter congstar ändert zum 1. April 2019 sein Geschäftsmodell. Die inzwischen über 4,5 Millionen Kunden der congstar GmbH werden dann zu Kunden der Telekom Deutschland GmbH. Das haben die Kölner heute in einer Pressemitteilung angekündigt. Aus Congstar-Kunden werden bald Telekom-KundenAus Congstar-Kunden werden bald Telekom-Kunden

Engere Anbindung an Mutter

Die juristische Änderung im Hintergrund hat keine Auswirkung auf die Ausrichtung von congstar sowie die angebotenen Produkte, Leistungen und Services, versichert das Unternehmen. Sie soll aber mittel- bis langfristig einen „optimierten Marktangang“ der Telekom Erstmarke T und der Zweitmarke congstar bewirken. Vor allem im Marketing könnten die beiden Marken dichter zusammenrücken. So könnten etwa congstar-Nutzer künftig Angebote der Telekom erhalten und umgekehrt.

Die congstar GmbH mit über 200 Mitarbeitern wird weiterhin als unabhängiges „Unternehmen im Unternehmen” innerhalb der Telekom Deutschland geführt werden. Dazu gehört die Gesamt-Verantwortung für alle Bereiche vom Marketing über Kundenservice und Datenschutz bis hin zu den congstar-Finanzen und den Vertriebsaktivitäten. Michael Hagspihl, Aufsichtsratsvorsitzender von congstar und Geschäftsführer Privatkunden Telekom Deutschland GmbH bekräftigt diese Eigenständigkeit:„congstar trägt einen wichtigen Teil zur Mobilfunk-Marktführerschaft der Telekom in Deutschland bei. Daher wird die erfolgreiche Zweimarkenstrategie mit congstar konsequent fortgesetzt und auf eine zukunftsorientierte Basis gestellt. Der eigenständige Markenauftritt ist dabei ein wichtiger Erfolgsfaktor. congstar wird weiterhin - genau wie in den vergangenen Jahren auch – eigenständig am Markt agieren.“

Nach Außen bleibt alles gleich

Für congstar Nutzer, sowie Partner und Lieferanten der congstar GmbH, bleibt im täglichen Umgang mit dem Mobilfunker alles wie gewohnt. Tarife, Konditionen und Kommunikationswege zu congstar bleiben unverändert. Neben der Website www.congstar.de ist der Discounter weiterhin über die bekannte Kundenhotline 0221 79700700, über das Online-Kundencenter meincongstar sowie über alle weiteren Servicekanäle des Unternehmens erreichbar.

Bei congstar ist dieses Jahr einiges in Bewegung. Bereits Ende Januar hatte das Unternehmen Homespot-Altkunden auf neue Tarife umgestellt. Hier gab es eine Namensänderung, mehr Datenvolumen und etwas mehr Geschwindigkeit für die Nutzer.

Teilen (34)

Mehr zum Thema Verbraucher