Aufgewertet

congstar Fair Flat: Mehr Daten­vo­lumen & LTE ohne Aufpreis

Mit der cong­star Fair Flat bekommen Kunden ab März bis zu 12 GB monat­liches High­speed-Daten­volumen. Zudem ist der LTE-Zugang ohne Aufpreis im Tarif enthalten.

congstar verbessert Fair Flat congstar verbessert Fair Flat
Logo: congstar, Grafik/Montage: teltarif.de
cong­star bietet seine Fair Flat ab Anfang März in einer neuen Vari­ante an. Aus den bisher sieben unter­schied­lichen Daten­stufen werden nur noch fünf Abstu­fungen. Dazu ist der Zugang zum LTE-Netz der Deut­schen Telekom künftig ohne Aufpreis möglich - norma­lerweise mit bis zu 25 MBit/s. Wer sich aber im Akti­onszeit­raum bis Ende April für den neuen Tarif entscheidet, bekommt die LTE-50-Option ohne Aufpreis. Ab Mai schlägt diese für Neukunden mit einem Aufpreis von 3 Euro pro Monat zu Buche. Eben­falls neu: In der bishe­rigen Version der cong­star Fair Flat galt die Allnet-Flat nur für Tele­fonate. Wer sich für den neuen Tarif ab Anfang März entscheidet, bekommt die Alle-Netze-Flat­rate auch für den SMS-Versand. Bislang schlägt der Versand einer Kurz­mittei­lung mit 9 Cent zu Buche.

Basis­tarif weiterhin für 15 Euro im Monat

congstar verbessert Fair Flat congstar verbessert Fair Flat
Logo: congstar, Grafik/Montage: teltarif.de
Der Einstieg in die cong­star Fair Flat ist weiterhin für 15 Euro monat­liche Grund­gebühr möglich. Dafür bekommen die Kunden die Allnet-Flat sowie 2 GB unge­dros­seltes Daten­volumen. Wer monat­lich 17,50 Euro zahlt, bekommt 3 GB High­speed-Surf­volumen in jedem Abrech­nungs­zeit­raum.

Zum Monats­preis von 20 Euro erhöht sich das unge­dros­selte Daten­volumen auf 5 GB pro Monat. Kunden, die 8 GB monat­liches High­speed-Volumen brau­chen, bekommen ihren Wunsch­tarif für 25 Euro Monats­gebühr und zum Monats­preis von 30 Euro erhalten die Nutzer ein Surf-Kontin­gent von monat­lich 12 GB Daten­volumen.

Monat­lich neu über Daten­volumen entscheiden

Die Nutzer können sich jeden Monat neu für eine Daten­stufe entscheiden. Verbrau­chen Sie weniger Surf-Volumen, so wird nur die Stufe berechnet, die der jewei­ligen Nutzung entspricht. Ist hingegen das gebuchte Daten­volumen vorzeitig aufge­braucht, so wird die Perfor­mance des Internet-Zugangs gedros­selt. Möchte der Kunde weiter mit voller Perfor­mance surfen, so kann er eine SpeedOn-Option buchen. cong­star bietet 500 MB für 4 Euro an, 1 GB ist für 6 Euro erhält­lich und 2 GB kosten 10 Euro.

Wie bisher kommt die cong­star Fair Flat ohne Mindest­vertrags­lauf­zeit aus. Der Kontrakt kann monat­lich gekün­digt werden. Zu beachten ist ferner, dass der LTE-Zugang bislang nur für den Internet-Zugriff genutzt werden kann. VoLTE-Unter­stüt­zung gibt es nicht. Noch nicht bekannt sind die Kondi­tionen, unter denen Bestands­kunden in den neuen Tarif wech­seln können.

Bereits vor einigen Wochen hat cong­star neue Daten­tarife einge­führt.

Mehr zum Thema Mobilfunk-Discounter

­