Verlängerung

congstar bietet Fair Flat mit LTE-Option weiter an

Die congstar Fair Flat ist weiterhin verfügbar. Noch bis Ende März haben Interessenten die Möglichkeit, den Tarif zu buchen. Auch eine andere Aktion hat congstar verlängert.
AAA
Teilen (9)

cong­star hat zum 1. Oktober einen Akti­ons­tarif einge­führt, bei dem die Kunden ihr monat­lich verfüg­bares High­speed-Daten­vo­lumen selbst zusam­men­stellen können. Das Angebot nennt sich cong­star Fair Flat und sollte zunächst bis zum Jahres­ende 2018 ange­boten werden. Wie die Pres­se­stelle des Discoun­ters jetzt auf Anfrage von teltarif.de bestä­tigte, ist der Vertrag bis zum 31. März weiterhin für Neukunden verfügbar.

Die Pres­se­stelle teilte weiter mit, im März wolle sich das Unter­nehmen dann erneut entscheiden, ob das Angebot mögli­cher­weise in eine weitere Verlän­ge­rung geht. Die cong­star Fair Flat funk­tio­niert ähnlich wie der Voda­fone-IN-Tarif. Die Kunden legen das neben der Allnet-Flat verfüg­bare maxi­male Daten­vo­lumen selbst fest. Wenn sie am Ende des jewei­ligen Abrech­nungs­zeit­raums weniger verbraucht haben, redu­ziert sich auch die Grund­ge­bühr entspre­chend.

congstar Fair Flat weiter verfügbarcongstar Fair Flat weiter verfügbar Der Grund­tarif kostet monat­lich 15 Euro und bietet eine Allnet-Flat für Tele­fo­nate mit 2 GB unge­dros­seltem Daten­vo­lumen. Für den doppelten Monats­preis sind 10 GB High­speed-Daten­vo­lumen inklu­sive. Dazwi­schen gibt es mehrere Abstu­fungen. Stan­dard­mäßig surfen die Kunden über UMTS. Für 5 Euro Aufpreis pro Monat kann aber die LTE-50-Option hinzu­ge­bucht werden.

Zu beachten ist, dass der SMS-Versand nicht in der Allnet-Flat enthalten ist. Statt­dessen schlägt jede Kurz­mit­tei­lung mit 9 Cent zu Buche. Der Vertrag hat gene­rell eine einmo­na­tige Mindest­lauf­zeit.

Verträge mit kurzer Lauf­zeit mit Preis­vor­teil

Andere Post­paid-Tarife bietet cong­star wahl­weise mit einem oder 24 Monaten Mindest­lauf­zeit an. Norma­ler­weise sind die Verträge mit kurzer Lauf­zeit monat­lich 2 Euro teurer als die glei­chen Tarife für Kunden, die sich für zwei Jahre an cong­star binden. Im Herbst hatte cong­star den Aufpreis im Rahmen einer Aktion gestri­chen. Auch dieses Angebot wurde jetzt verlän­gert.

Die Anschluss­ge­bühr ist mit 20 Euro eben­falls bei den Verträgen mit einem Monat bzw. zwei Jahren Mindest­lauf­zeit iden­tisch. Kunden, die sich für die kurze Lauf­zeit entscheiden, haben demnach den Vorteil einer höheren Flexi­bi­lität, da sie bei Bedarf jeder­zeit kurz­fristig den Betrag beenden und zu einem anderen Anbieter wech­seln können. Dabei entfallen im Rahmen der Aktion die norma­ler­weise übli­chen Aufpreise.

In einer weiteren Meldung haben wir bereits berichtet, wie cong­star-Konkur­rent smart­mobil seinen Kunden mehr Flexi­bi­lität bieten will.

Teilen (9)

Mehr zum Thema congstar