Aktion

congstar Fair Flat Young: LTE ohne Extra-Kosten

congstar bietet seine Fair Flat jetzt auch in einer Sonder-Version für junge Kunden mit erweiterten Inklusivleistungen an. So ist unter anderem der LTE-Zugang ohne Zusatzkosten möglich.
AAA
Teilen (14)

Der Mobilfunk-Discounter congstar bietet seine Fair Flat im Rahmen einer Aktion für junge Leute derzeit zu Sonderkonditionen an. Darüber berichtet MobiTalk. Das Angebot richtet sich an alle Interessenten im Alter unter 28 Jahren. Dabei ist der Tarif preislich gesehen nicht günstiger als für andere Kunden. congstar bietet aber im Rahmen der Aktion mehr Inklusivleistungen als im Standardtarif an.

Die congstar Fair Flat kostet monatlich mindestens 15 Euro Grundgebühr und bietet dann eine Allnet-Flat für Telefonate sowie 2 GB ungedrosseltes Datenvolumen. Surfen die Kunden zu diesem Preis normalerweise nur im UMTS-Netz, so ist für junge Kunden die LTE-50-Option ohne Aufpreis inklusive. So ist der 4G-Zugang freigeschaltet und die Surfgeschwindigkeit verdoppelt sich auf bis zu 50 MBit/s. Normalerweise schlägt LTE 50 mit einem Aufpreis von 5 Euro pro Monat zu Buche.

Ebenfalls dauerhaft im Aktionstarif enthalten ist die Musik-Streamingflatrate von Tidal - allerdings nicht in HiFi-Qualität, wie sie der Spotify-Konkurrent ebenfalls anbietet. Der Standard-Zugang, der in der congstar Fair Flat Young enthalten ist, wird normalerweise mit 9,99 Euro pro Monat berechnet, in Verbindung mit anderen congstar-Tarifen liegt der Monatspreis bei 8,99 Euro.

Datenvolumen monatlich neu festlegen

Neue congstar-AktionNeue congstar-Aktion Besonderheit der congstar Fair Flat ist die Möglichkeit, das zum Tarif gehörende maximale Highspeed-Datenvolumen bei Bedarf jeden Monat neu festzulegen. Mit 3 statt 2 GB kostet der Tarif 17,50 Euro, mit 4 GB werden 20 Euro berechnet, mit 5 GB sind es 22,50 Euro, mit 6 GB steigt die Grundgebühr auf 25 Euro, mit 8 GB auf 27,50 Euro und mit 10 GB auf 30 Euro. Dabei wird jeweils nur das Datenpaket berechnet, das der Kunde tatsächlich verbraucht hat. Zu beachten ist, dass die Allnet-Flat nur für Anrufe gilt. Der SMS-Versand kostet 9 Cent.

Kunden, die ihre bestehende Handynummer mitbringen und auf den congstar-Aktionstarif portieren, erhalten eine Gutschrift über 25 Euro. Dabei gilt es allerdings zu berücksichtigen, dass für die Rufnummernportierung beim bisherigen Provider Kosten von bis zu 30 Euro anfallen können. congstar berechnet bei Vertragsabschluss einen Bereitstellungspreis in Höhe von ebenfalls 30 Euro. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt einen Monat.

Die congstar Fair Flat wurde im Oktober im Rahmen einer Aktion eingeführt, die zweimal verlängert wurde. Wie bereits berichtet, handelt es sich noch immer um einen Aktionstarif, der nun aber zeitlich nicht mehr befristet ist.

Teilen (14)

Mehr zum Thema congstar