Discounter

congstar startet neue Datentarife: Bis zu 16 GB für 22 Euro

cong­star bietet ab sofort neue Daten­tarife an. Diese sind teurer, bieten dafür aber deut­lich verbes­serte Inklu­siv­leis­tungen als die bishe­rigen Verträge.

Neue Datentarife bei congstar Neue Datentarife bei congstar
Foto: congstar
cong­star hat seine Daten­tarife über­arbeitet, die sich vor allem an Tablet- und Note­book-Nutzer richten. Die Preis­modelle sind teurer geworden, bieten dafür aber auch verbes­serte Inklu­siv­leis­tungen. Außerdem haben Kunden jetzt auch die Möglich­keit, die LTE-50-Option zu buchen, um die maxi­male Über­tra­gungs­geschwin­dig­keit des mobilen Internet-Zugangs von 25 MBit/s auf 50 MBit/s im Down­stream zu verdop­peln.

Der Tarif cong­star Daten S kostet jetzt 10 Euro monat­lich. Bisher waren es 8 Euro. Anstelle der bishe­rigen 1,5 GB High­speed-Daten­volumen bekommen die Kunden nun 4 GB unge­dros­seltes Surf-Volumen. Kunden, die sich für den cong­star Daten M entscheiden, zahlen 16 Euro anstelle der bishe­rigen 15 Euro Grund­gebühr pro Monat. Statt bisher 4 GB sind jetzt jeden Monat 8 GB unge­dros­seltes Daten­volumen im Preis enthalten.

Für Viel­nutzer steht der Tarif cong­star Daten L zur Verfü­gung. Dieser bot bislang zum Monats­preis von 20 Euro 8 GB High­speed-Daten­volumen. Ab sofort schlägt der Tarif mit einer monat­lichen Grund­gebühr von 22 Euro zu Buche. Dafür bekommen die Nutzer jetzt 16 GB Surf-Volumen in jedem Abrech­nungs­zeit­raum, bevor die Daten-Drossel auf maximal 32 kBit/s greift.

LTE 50 für 5 Euro Extra-Gebühr

Neue Datentarife bei congstar Neue Datentarife bei congstar
Foto: congstar
Kunden surfen im GSM-, UMTS- und LTE-Netz der Deut­schen Telekom. Die 5G-Nutzung ist wiederum nicht möglich. Anwen­dern, denen die stan­dard­mäßig verfüg­baren bis zu 25 MBit/s im Down­stream nicht reichen, können die LTE-50-Option für 5 Euro zusätz­liche monat­liche Grund­gebühr hinzu­buchen. Dann stehen je nach Endgerät und Netz­ver­füg­bar­keit am Aufent­haltsort bis zu 50 MBit/s im Down­stream zur Verfü­gung.

Neukunden erhalten die aktu­ellen Kondi­tionen auto­matisch. Eine auto­mati­sche Umstel­lung für Bestands­kunden gibt es hingegen nicht, da die neuen Tarife mit höheren Kosten verbunden sind. Wer in eines der neuen Preis­modelle wech­seln möchte, kann das über das digi­tale Kunden­center "mein cong­star" oder über die tele­foni­sche Kunden­betreuung erle­digen, die unter der Fest­netz­nummer 0221-79700700 erreichbar ist.

Ähnlich wie die Smart­phone-Verträge sind auch die Daten­tarife von cong­star wahl­weise mit und ohne Lauf­zeit zu bekommen. Bei 24 Monaten Lauf­zeit zahlen die Kunden 15 Euro Anschluss­gebühr. Wer sich für den Vertrag ohne Lauf­zeit entscheidet, bekommt einen Bereit­stel­lungs­preis in Höhe von 35 Euro berechnet.

Erst vor wenigen Tagen hatte cong­star eine Aktion für seine Allnet-Flat­rates vorge­stellt.

Mehr zum Thema congstar