Mobiles Internet

congstar: 100 MB Daten im Ausland für 9,90 Euro

Bei congstar ist ab sofort ein Travel-&-Surf-WeekPass für den mobilen Internet-Zugang in allen EU-Staaten und in der Schweiz erhältich. Wir informieren darüber, welche Optionen congstar-Vertrags- und Prepaidkunden jetzt für mobiles Internet im Ausland haben.

Roaming-Option für eine Woche bei congstar congstar: 100 MB Daten im Ausland für 9,90 Euro
Logo: congstar
congstar bietet ab sofort eine weitere Option für die mobile Internet-Nutzung im Ausland ein. Das hat die Discount-Tochter der Deutschen Telekom heute mitgeteilt. Hatten die Kunden bislang schon die Möglichkeit, Travel-&-Surf-Tagespässe zu buchen, so steht ab sofort auch ein entsprechender WeekPass zur Verfügung.

Die neue Option schlägt mit 9,90 Euro zu Buche und ist acht Tage lang gültig. Dabei erhalten die Kunden 100 Megabyte Inklusivvolumen für den mobilen Internet-Zugang. Dieses kann in allen Staaten der Europäischen Union und in der Schweiz genutzt werden. Die Option steht sowohl für congstar-Kunden mit einem festen Vertragsverhältnis als auch für Nutzer einer Prepaidkarte zur Verfügung.

Abrechnung nach der "Parkuhr-Logik"

Roaming-Option für eine Woche bei congstar congstar: 100 MB Daten im Ausland für 9,90 Euro
Logo: congstar
Die Abrechnung der neuen Option erfolgt nach Angaben von congstar nach der sogenannten "Parkuhr-Logik". Ab dem Buchungszeitpunkt ist das Surfen mit dem Smartphone für einen Zeitraum von acht mal 24 Stunden möglich, unabhängig vom Wechsel des Kalendertages. Nach Verbrauch des Inklusivvolumens wird die Datenverbindung getrennt.

Kunden, die den Internet-Zugang weiter nutzen möchte, müssen demnach eine weitere Option buchen oder auf den EU-Standardtarif von 23 Cent je übertragenem Megabyte für den mobilen Internet-Zugang zurückgreifen. Nach congstar-Angaben werden die Nutzer per SMS über die Möglichkeit der Buchung eines neuen Roaming-Pakets informiert.

Travel-&-Surf-DayPass bleibt im Angebot

Weiterhin im Angebot ist bei congstar der Travel-&-Surf-DayPass, der 2,90 Euro kostet und 50 MB Inklusivvolumen bietet. Dieses ist ab dem Zeitpunkt der Buchung 24 Stunden lang nutzbar und auch bei dieser Option spielt es keine Rolle, wenn zwischenzeitlich möglicherweise ein neuer Kalendertag beginnt. Wie das für eine Woche gültige Angebot ist auch der Tagespass neben allen EU-Staaten auch in der Schweiz nutzbar.

Interessant ist die neue Acht-Tage-Option vor allem für Kunden, die den mobilen Internet-Zugang im Ausland über den Zeitraum einer Woche kontinuierlich nutzen möchten, dabei aber vergleichsweise wenig Datenvolumen benötigen. Beide Datenoptionen können über die nur aus dem Mobilfunknetz der Deutschen Telekom erreichbaren Webseite pass.telekom.de gebucht werden. Hier erhalten die Kunden auch stets Informationen darüber, wie viel Datenvolumen einer gebuchten Option sie bereits verbraucht haben.

Artikel aus dem Themenspecial "Reise und Roaming"