Aktion

congstar Allnet-Flat Plus mit 4 GB und Daten-Turbo für 25 Euro

Bis zu 10 Euro Preisvorteil bekommen Allnet-Flat-Plus-Neukunden von congstar in diesem Monat. Wer sich für den Tarif mit zwei Jahren Laufzeit entscheidet, zahlt einen geringeren Bereitstellungspreis.
AAA
Teilen (11)

congstar bietet seine Allnet-Flat Plus derzeit im Rahmen einer Aktion zu vergünstigten Konditionen an. So kostet der Vertrag für Kunden, die sich bis zum 31. Mai für das Angebot entscheiden, 25 Euro monatliche Grundgebühr. Regulär schlägt die Allnet-Flat Plus mit einem Monatspreis von 30 Euro zu Buche. Die Vergünstigung gilt sowohl für den Tarif ohne Laufzeit, als auch für Kunden, die sich für zwei Jahre an congstar binden.

Der Tarif bietet eine Flatrate für Telefonate und den SMS-Versand in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze. Dazu kommt eine Flatrate für die mobile Internet-Nutzung mit monatlich 2 GB Highspeed-Datenvolumen. Dabei ist die Übertragungsgeschwindigkeit auf 21 MBit/s im Downstream begrenzt.

Kunden, die sich online für den Vertrag entscheiden und das Angebot mit 24-monatiger Mindestlaufzeit wählen, bekommen zudem die Daten-Turbo-Option ohne weitere Kosten. Normalerweise schlägt der Daten-Turbo mit 5 Euro zusätzlicher monatlicher Grundgebühr zu Buche. Mit dem Feature verdoppelt sich das monatliche ungedrosselte Datenvolumen auf 4 GB, die maximale Übertragungsgeschwindigkeit des Internet-Zugangs steigt auf 42 MBit/s.

Geringerer Anschlusspreis für Tarif mit Laufzeit

congstar mit Allnet-Flat-Aktioncongstar mit Allnet-Flat-Aktion Interessenten, die den Vertrag mit zweijähriger Mindestlaufzeit wählen, zahlen einen einmaligen Bereitstellungspreis von 10 Euro. Für Kunden, die den Tarif mit nur einmonatiger Mindestlaufzeit wählen, beträgt die einmalige Anschlussgebühr, die bei Vertragsabschluss zu entrichten ist, 30 Euro.

Wie die congstar-Pressestelle auf Anfrage von teltarif.de verriet, entfallen die Rabatte auf die monatliche Grundgebühr sowie ggf. auf den Preis für den Daten-Turbo nach maximal 24 Monaten. Kunden, die den Vertrag über diesen Zeitraum hinaus behalten, zahlen dann wieder den vollen Preis. Neben Neukunden profitieren auch Bestandskunden von den Vergünstigungen, wenn sie im Aktionszeitraum von anderen Tarifen in die Allnet-Flat Plus wechseln.

LTE-Zugang fehlt weiterhin

Nachteil des Angebots ist die noch immer fehlende Möglichkeit, bei den Smartphone-Tarifen von congstar den LTE-basierten Internet-Zugang zu nutzen. Die Deutsche Telekom, deren Netz die Kunden von congstar mitnutzen, baut die LTE-Verfügbarkeit sukzessive aus, während der UMTS-Ausbau stagniert. Dadurch haben congstar-Nutzer vor allem in ländlichen Regionen oft nur GSM und demnach Internet über EDGE zur Verfügung, wo direkte Telekom-Kunden über LTE surfen können.

Als einer der ersten Discounter hat congstar wiederum bereits vor einigen Wochen bestätigt, die EU-Vorgaben zum International Roaming fristgerecht zum 15. Juni umzusetzen. Die Kunden haben demnach ab diesem Zeitpunkt die Möglichkeit, ihren Tarif uneingeschränkt in allen Staaten der Europäischen Union zu verwenden. Auf teltarif.de bieten wir Ihnen die Möglichkeit, gezielt Allnet-Flats im Telekom-Mobilfunknetz zu vergleichen und so das für Sie günstigste Angebot zu ermitteln.

Teilen (11)

Mehr zum Thema congstar