Aktion

congstar: 5 GB Extra-Datenvolumen für alle

Kunden von cong­star, Penny Mobil und ja!mobil bekommen einmalig 5 GB Daten­volumen ohne zusätz­liche Kosten. Wir berichten darüber, wie das Daten­paket gebucht werden kann.
AAA
Teilen (26)

Nach zahl­reichen anderen Mobil­funk­provi­dern reagiert auch der Telekom-Discounter cong­star auf die Corona-Krise und gewährt seinen Kunden zusätz­liches Daten­volumen. Nach aktu­ellem Stand haben die Kunden die Möglich­keit, einmalig 5 GB Extra-Surf­volumen zu bekommen. Dabei spielt es keine Rolle, ob sich der Kunde für eine Prepaid­karte oder ein festes Vertrags­verhältnis entschieden hat.

Das Angebot gilt neben cong­star auch für die Marken Penny Mobil und ja!mobil. Ist der zusätz­liche Daten­pass gebucht, so wird dieser bevor­zugt vor der Inklu­sivleis­tung des Tarifs genutzt. Hat der Kunde das Bonus-Volumen verbraucht, so surft er über das zu seinem gebuchten Preis­modell gehö­renden Daten­paket weiter. Die 5 GB Extra-Volumen sind maximal 31 Tage lang gültig. Das gilt auch für Prepaid-Tarife, die norma­lerweise im 28-Tage-Rhythmus abge­rechnet werden.

So wird der Daten-Bonus gebucht

congstar verschenkt Datenvolumencongstar verschenkt Datenvolumen Inter­essenten, die sich das zusätz­liche Daten­volumen sichern wollen, können dieses über die cong­star-App, über das Kunden­center auf der Webseite des Discoun­ters oder unter der Webseite datapass.de buchen. Während der Buchungsweg über die Webseite auch bei Penny Mobil und ja!mobil funk­tioniert, ist es nicht bekannt, ob sich die 5 GB auch bei diesen Marken über die jewei­lige App buchen lassen.

Zu beachten ist, dass die Webseite datapass.de nur über eine mobile Daten­verbin­dung erreichbar ist, nicht aber dann, wenn das Smart­phone über WLAN mit dem Internet verbunden ist. Zumin­dest für die Opti­onsbu­chung müssen die Kunden die WLAN-Verbin­dung demnach kurz unter­brechen.

Dr. Peter Opdemom: "Wir wollen unsere Kunden unter­stützen"

"Die aktu­elle Situa­tion rund um das Coro­navirus wird den Alltag der nächsten Wochen massiv verän­dern. Das Smart­phone wird für viele damit noch wich­tiger, um mit Familie und Freunden etwa über Social Media oder Messa­ging in Verbin­dung zu bleiben. Mit den 5 GB Extra-Daten wollen wir unsere Kunden dabei unter­stützen", so cong­star Geschäfts­führer Dr. Peter Opdemom. Parallel zu cong­star hat auch die Deut­sche Telekom eine Daten-Aktion für ihre Mobil­funk­kunden gestartet. Über das Angebot des Bonner Netz­betrei­bers haben wir in einer weiteren Meldung bereits berichtet.

Teilen (26)

Mehr zum Thema congstar