Netz-Standard

Verwirrung um 5G-Nutzung mit congstar-SIM-Karten

Leser berichten, mit SIM-Karten von cong­star Zugang zum 5G-Netz der Deut­schen Telekom zu haben. Offi­ziell ist die Frei­schal­tung aber nicht.

Leser beobachten 5G bei congstar Leser beobachten 5G bei congstar
Foto/Logo: Congstar, Montage: teltarif.de
Vor einigen Wochen berich­tete ein teltarif.de-Leser aus Hamburg, er könne mit seiner SIM-Karte von cong­star neben GSM, UMTS und LTE auch das 5G-Netz der Deut­schen Telekom nutzen. Wir haben seiner­zeit bei der Pres­sestelle des Discoun­ters nach­gefragt und die - wenig über­raschende - Infor­mation erhalten, mit cong­star-Verträgen sei der Zugang zum 5G-Netz grund­sätz­lich noch nicht möglich.

Nun hat uns ein weiterer Leser - dieses Mal aus dem Rhein-Main-Gebiet - über die Möglich­keit der 5G-Nutzung mit seinem cong­star-Vertrag infor­miert. Er unter­mauert seine Aussage mit Screen­shots, die den Angaben zufolge mit einem Samsung Galaxy S21 Ultra ange­fer­tigt wurden. In der Tat zeigen die Screen­shots das 5G-Symbol. Den Leser-Angaben zufolge handelt es sich um kein Zufalls­pro­dukt. Statt­dessen sei die 5G-Nutzung immer wieder möglich. Leser beobachten 5G bei congstar Leser beobachten 5G bei congstar
Foto/Logo: Congstar, Montage: teltarif.de

LTE 25 gilt auch im 5G-Netz

Der Leser nutzt den Tarif Allnet Flat M Flex. Dieser ist ohne gebuchte LTE-50-Option auf eine maxi­male Daten­über­tra­gungs­geschwin­dig­keit von 25 MBit/s im Down­stream begrenzt. Diese Ober­grenze für die Surf-Geschwin­dig­keit gilt auch dann, wenn das 5G-Netz genutzt wird. Ein typi­sches Speed­test-Ergebnis zeigt den Angaben zufolge 24 MBit/s im Down­stream und knapp 5 MBit/s im Upstream.

Die Ping­zeiten um 11 Milli­sekunden sind eben­falls sehr gute Werte. Diese werden im Voda­fone-Netz typi­scher­weise bei 5G-Stan­dalone-Nutzung erreicht. Dieser Netz-Modus steht aber im Telekom-Netz für Endver­brau­cher noch nicht zur Verfü­gung. Ferner fehlt für die Samsung-Smart­phones noch das Soft­ware-Update, das die Nutzung von 5G Stan­dalone ermög­lichen wird. Demnach dürfte es sich bei der Beob­ach­tung um 5G als LTE-Erwei­terung handeln.

Test oder unbe­absich­tigte Frei­schal­tung?

5G mit maximal 25 MBit/s 5G mit maximal 25 MBit/s
Foto: Thorsten Tinnefeld
Offi­ziell gilt nach wie vor, dass es bei cong­star kein 5G gibt. Aller­dings hatten Ende 2019 auch Kunden von Lidl Connect kurz­zeitig die Möglich­keit, 5G zu nutzen. Voda­fone testete damals die Frei­schal­tung des neuen Netz­stan­dards im Prepaid-Segment. Davon profi­tierten auch die Kunden des Discoun­ters. Während es für Voda­fone CallYa mitt­ler­weile eine offi­zielle 5G-Option gibt, ist diese für Discounter wie Lidl Connect nach wie vor nicht in Sicht. Denkbar wäre ein ähnli­cher Test jetzt auch im Telekom-Netz.

In den ersten Tagen des LTE-Stan­dards hatten zudem auch cong­star-Vertrags­kunden inof­fiziell Zugang zum 4G-Netz erhalten. Erst später hatte die Telekom dieses Feature für neue Discounter-Verträge über mehrere Jahre abge­schafft. Mögli­cher­weise handelt es sich bei 5G für cong­star-Kunden nun eben­falls um ein Feature, das ledig­lich nicht offi­ziell kommu­niziert wird. Unklar ist aller­dings, wie viele Kunden davon profi­tieren.

Die Telekom hatte für ihre eigenen Prepaid­kunden schon Anfang 2020 5G-Optionen einge­führt.

Mehr zum Thema 5G