mobicroco

Computex: Asus zeigt Eee Pad, Eee PC 1015N und mehr

AAA
Teilen

Asus Eee Pad EP101TC Computex Tablet Windows 7 In Taiwan findet derzeit die Computex statt, die wichtigste IT-Messe in Südostasien. Vor Ort ist selbstverständlich auch Asus sowie unser Kollege Sascha von den Netbooknews. Der Netbook-Pionier aus der Hauptstadt Taipeh hat jetzt zum Auftakt der Messe einige Neuheiten präsentiert, darunter unter anderem ein neues Netbook mit Nvidia Ion 2, einen digitalen Notizblock und tatsächlich auch zwei Versionen des Tablets Asus Eee Pad!

Asus Eee Pad EP101TC und Asus Eee Pad EP1201 mit Windows 7

Asus Eee Pad Ep1201 Computex Tablet Windows 7 Asus hat sich tatsächlich aus der Ecke gewagt und auf der Pressekonferenz das Eee Pad EP101TC und das größere Eee Pad EP1201 präsentiert. Die beiden Tablets sind recht unterschiedlich, beginnen wir mit dem kleineren Asus Eee Pad EP101TC. Das Tablet hat einen 10-Zoll-Touchscreen und soll nur 675 Gramm wiegen. Als Betriebssystem kommt Windows Embedded Compact 7 zum Einsatz, also eine sehr abgespeckte und - hoffentlich - auf die Fingerbedienung optimierte Version des Betriebssystems von Microsoft. Das mit einer Bildschirmdiagonalen von 12 Zoll größere Asus Eee Pad EP1201 setzt auf das vollwertige Windows 7 Home Premium. Das benötigt natürlich auch etwas mehr Power, weshalb Asus dem Tablet einen Intel Core 2 Duo verpasst hat. Die Akku-Laufzeit des mit einer Docking-Station gelieferten Tablets soll bei starken zehn Stunden liegen.

Asus Eee PC 1015N: 10-Zöller mit Ion 2

Asus Eee PC 1015N Computex Netbook 10 Zoll Nvidia Ion 2 Ebenfalls neu bei Asus ist ein weiteres Netbook, der Eee PC 1015N. Wie der Name schon verrät, setzt das neue Netbook auf die Grafik-Power von Nvidia Ion 2 - das gab es bis jetzt im Bereich der Netbooks mit 10 Zoll Bildschirm noch nicht. Leider soll das Display nur die üblichen 1.024 mal 600 Pixel auflösen und nicht mehr. Die restlichen Eckdaten sind die üblichen Verdächtigen: Intel Atom N450, 1 GB Arbeitsspeicher, 250 GB Festplatte, Windows 7 Starter und ein Sechs-Zellen-Akku.

Eee Tablet als digitaler Notizblock

Asus Eee Tablet Computex Notizbuch Die letzte Neuheit im Programm von Asus ist das Eee Tablet. Dabei handelt es sich allerdings nicht um ein Tablet, wie man es sich derzeit so vorstellt, sondern eher um einen digitalen Notizblock. Das Asus-Tablet ist auf Stifteingaben ausgelegt und gedacht zum Kritzeln, Malen und per Hand schreiben. Das Display ist nicht farbig, unterstützt aber satte 64 Graustufen und löst stolze 2.450 dpi auf. Damit ist es laut Hersteller das genaueste Notizbuch der Welt. Hoffentlich bekommen wir im Laufe der Messe von den in Taiwan vor Ort befindlichen Kollegen noch weitere Neuigkeiten zu den neuen Produkten von Asus. Vor allem zu Preisen und Verfügbarkeit wäre das interessant, gerade das Asus Eee Pad in seinen beiden Versionen sollte bald auf den Markt gelangen, um den Kampf mit dem Apple iPad aufnehmen zu können.

Update: Hands-On-Videos

Mittlerweile gibt es bereits einige Videios zu den beiden Tablets, wir zeigen sie euch in dieser Meldung.

<via NBN / NBN / NBN>

Teilen