mobicroco

Cloud Computing: Vor- und Nachteile

Von Steffen Herget
AAA
Teilen

Login Google Chrome OS Cloud Computing wird immer mehr zu einem Thema, spätestens seit der Präsentation von Google Chrome OS. Das System baut komplett auf dieser Technologie auf. Daten liegen nicht mehr lokal auf der Festplatte sondern sind in der Cloud, dem Internet, gespeichert. Das ist preiswert und extrem praktisch, hat aber auch Nachteile.

Der Back-Up-versierte Nutzer braucht sich keine teure Hardware mehr anschaffen und sich nicht fürchten, dass diese eventuell den Geist aufgibt. Zudem ist die Amnesie, die ältere physikalische Datenspeicher oftmals aufweisen, sicher umgangen. Dazu kommt, dass man die geliebten MP3s auch in einem Hotel am anderen Ende der Welt genießen kann. Die Daten sind von überall aus abrufbar.

Der für Online-Backups benötigte Speicherplatz ist vergleichsweise preiswert und viele Anbieter stellen gleich die entsprechende Software, damit die Einrichtung und Pflege möglichst leicht ist. Der Umfang und der Preis der Tarife variiert. Empfehlenswerte Tarife gibt es bereits für etwa 3.40 Euro pro Monat. Bekannte Anbieter wie Mozy, Carbonite oder Dropbox stellen oft sogar unbegrenzten zur Verfügung.

Ein Rund-um-Sorglos-Paket also? Vorsicht ist bei den unterschiedlichen Kündigungsfristen der Anbieter geboten. Neben Jahresverträgen gibt es auch Verträge, die eine Kündigung zum Monatsende gewähren. Danach ist es wichtig, dass ein Interessent sich darüber im Klaren ist, wofür er den Speicherplatz nutzen will. Die Upload-Geschwindigkeit auf die Server der Anbieter ist auch davon abhängig, wie schnell der eigene Anschluss ist. Große Dateien wie etwa Filme können da schonmal länger dauern.

Man sollte sich auch immer im Klaren sein, dass selbst wenn die Daten und meistens auch die Übertragung verschlüsselt werden, es immer mehrere Parteien geben kann, die Zugriff auf alle Daten haben. Und seien es nur die Administratoren der Anbieter. Daraus folgt: Sensible Daten haben auf Servern fremder Anbieter nichts verloren.

<via teltarif.de>

Teilen