mobicroco

Classmate PC / Olidata JumPC Classmate verfügbar

Von Johannes Haupt

Hinter dem sperrigen Namen Olidata JumPC Classmate verbirgt sich Intels Gegenentwurf zum 100-Dollar-Laptop. Der Classmate PC [Link entfernt] soll zwar - ähnlich wie das Gerät des OLPC-Projekts - vorwiegend in Entwicklungsländern verkauft werden, Intel plante aber schon früh einen Rollout auch in Industrienationen.

Tatsächlich ist der Classmate PC als JumPC Classmate vom italienischen PC-Spezialisten Olidata [Link entfernt] schon jetzt in Deutschland erhältlich. Zum Verkaufspreis von EUR 299 offeriert [Link entfernt] etwa Comtech den Sieben-Zoller (800x480px) als 'sofort verfügbar'.

Nicht nur in Bildschirmgröße und Preis ähnelt der Olidata JumPC Classmate dem Eee PC der ersten Generation: Auch hier findet eine 900 MHz Intel Celeron 353 CPU und Flash-Speicher (allerdings nur 2 Gbyte) Verwendung.

Trotz wenig Speicherplatzes, niedriger Auflösung und 'nur' 512 Mbyte RAM kommt der Olidata JumPC Classmate mit vorinstalliertem Windows XP daher. Immerhin: Mittels SDHC-Karten kann der spärliche Speicher aufgestockt werden.

Der Classmate PC richtet sich auch hierzulande an Kinder, weshalb der Winzling über das besonders robuste und spritzwasserresistente Gehäuse sowie den kindgerechten Magic Desktop [Link entfernt] verkauft zu werden versucht. Ob das Konzept angesichts der wachsenden und nur wenig teureren Konkurrenz wesentlich leistungsfähigerer Netbooks aufgeht, erscheint aber unwahrscheinlich.

<Spezifikationen [Link entfernt] >