Streaming-Box

Bericht: Chromecast ab März offiziell in Deutschland erhältlich

Der Google Chromecast wird laut Medienberichten ab März 2014 für 35 Euro offiziell in Deutschland erhältlich sein.
AAA
Teilen

In den USA ist der Google Chromecast schon seit geraumer Zeit erhältlich. Hierzulande bestand kurzzeitig die Möglichkeit, über Amazom.com das Gerät zu erhalten. Inzwischen bieten verschiedene Händler Importwarte zu Preisen ab etwa 50 Euro an. Nun gibt es Hinweise darauf, dass der Chromecast in wenigen Monaten auch ganz offiziell auf den deutschen Markt kommt.

Mario Queiro, Vice President of Product Management bei Google, erklärte bereits ganz offiziell, der Streaming-Stick werde Anfang nächsten Jahres ganz offiziell auch außerhalb der Vereinigten Staaten auf den Markt kommen. Queiro machte allerdings noch keine Angaben dazu, in welchen Ländern das Gerät angeboten werden soll.

Chromecast überzeugt mit günstigem Preis

Chromecast kommt nach DeutschlandChromecast kommt nach Deutschland In den USA ist der Chromecast vor allem dank des günstigen Verkaufspreises von 35 Dollar sehr erfolgreich. Nun bleibt abzuwarten, welche Länder Google als nächstes mit dem Streaming-Stick bedienen will. Einem Bericht von Caschys Blog zufolge soll der Chromecast ab März in Deutschland offiziell erhältlich sein. 35 Euro wird der Stick dem Bericht zufolge hierzulande kosten. Der Dollar-Preis würde demnach 1:1 in Euro umgerechnet werden, was durchaus nicht unüblich ist.

Spannend bleibt die Frage nach den Inhalten, die Chromecast in Deutschland anbieten wird. Derzeit ist es beispielweise möglich, YouTube-Videos via Chromecast auf den Fernseher zu bringen. Zudem können die Nutzer Videos bei Google Play ausleihen. In den USA stehen darüber hinaus auch Dienste wie Netflix und Hulu zur Verfügung.

Watchever plant Chromecast-App

Wie es im Bericht weiter heißt soll auf dem deutschen Markt künftig Watchever für Chromecast verfügbar sein. Eine entsprechende App befinde sich bereits in der Entwicklung. Zudem ist damit zu rechnen, dass nach und nach verschiedene Android-Apps mit einer Chromecast-Anbindung aufwarten werden.

Interessant ist beispielsweise die Möglichkeit, Videos vom Smartphone oder Tablet auf den Chromecast zu streamen, um diese am Fernseher zu betrachten. Auch für Video-Podcasts oder Video-on-Demand-Dienste wäre Chromecast eine gute Möglichkeit, um den Anwendern den Konsum auf einem größeren Bildschirm zu ermöglichen.

Teilen

Mehr zum Thema Google Chromecast

Mehr zum Thema Fernsehen