Streaming

Google Chromecast: Die besten App-Tipps für den 35-Euro-Multimedia-Stick

Googles Chromecast kostet 35 Euro, kann dafür aber eine ganze Menge. Ohne dazugehörige Apps auf dem Smartphone oder Tablet gibt es aber nur wenig zu sehen. Wir zeigen Ihnen, mit welchen Apps Sie alles aus dem HDMI-Stick herausholen.
Von Hans-Georg Kluge
AAA
Teilen (3)

Chromecast: Praktischer Stick mit vielen Funktionen

Unsere - bei weitem nicht vollständige - Übersicht zu Chromecast-Funktionen und -Apps zeigt, dass in dem 35-Euro-Stick eine ganze Menge steckt. Chromecast ist dabei eher als Plattform zu sehen: Google stellt die Schnittstellen zur Verfügung und App-Entwickler nutzen diese, um ihre eigenen Ideen auf den Fernseher zu bringen. Das macht die Stärke des Chromecast aus.

Aber es ist nicht alles Gold was glänzt: Die Darstellung auf dem Chromecast erfolgt nicht augenblicklich. Je nach App benötigt der Stick die eine oder andere Sekunde, um die gewünschten Inhalte darzustellen. Manchmal müssen wir eine App neustarten, wenn wir die Verbindung zum Chromecast herstellen wollen.

Wer einen Fernseher hat, der über keine eigenen Multimedia-Funktionen verfügt, hat mit einem Chromecast eine interessante Alternative. Viele der hier vorgestellten Apps gibt es aber auch auf den diversen Smart-TV-Angeboten der Hersteller.

Chromecast
14/14 – Bild: teltarif.de
  • Tic Tac Toe für Chromecast
  • Doodlecast
  • Videostream for Google Chromecast
  • Cast Store
  • Chromecast
Teilen (3)

Mehr zum Thema Google Chromecast

Mehr zum Thema Heimvernetzung