kostenlos

Google Chromebook: Drei Monate kostenlos ins Internet

simyo ist offizieller Partner für den UMTS-Internet-Zugang

Google kooperiert für Chromebook-Tarife mit simyo Google kooperiert für Chromebook-Tarife mit simyo
Screenshot: teltarif
Wie berichtet hat Google gestern seine ersten Chromebooks vorgestellt. In der zweiten Juni-Hälfte sollen die Notebooks mit Chrome OS auch in Deutschland in den Verkauf gehen. Dabei haben die Kunden die Wahl, ob sie sich für einen Internet-Zugang ausschließlich über die in jedem Chromebook befindliche WLAN-Schnittstelle entscheiden, oder ob sie ein Modell wählen, das auch ein Mobilfunk-Modul bietet, so dass sich der Internet-Zugang auch per GPRS und EDGE, UMTS und HSPA herstellen lässt.

Google kooperiert für Chromebook-Tarife mit simyo Google kooperiert für Chromebook-Tarife mit simyo
Screenshot: teltarif
Google hat für die Chromebook-Modelle mit Mobilfunk-Schnittstelle mit dem Prepaid-Discounter simyo auch einen offiziellen Partner für einen entsprechenden Datentarif bekanntgegeben. Deutsche Kunden, die ein Chromebook mit GPRS/UMTS-Modem kaufen, erhalten automatisch eine SIM-Karte von simyo mitgeliefert. Mit dieser erhalten die Kunden für drei Monate einen kostenlosen mobilen Internet-Zugang. Nach dem Ablauf des ersten Vierteljahres müssen sich die Interessenten für einen kostenpflichtigen Datentarif entscheiden.

Flatrate mit Drosselung ab 1 GB kostet regulär 9,90 Euro

Beim Gratis-Internet-Zugang für das erste Vierteljahr handelt es sich um die Internet-Flatrate von simyo, bei der die Kunden monatlich 1 GB Daten mit voller HSPA-Geschwindigkeit übertragen können. Danach fallen keine zusätzlichen Kosten an, die Performance wird aber von bis zu 7,2 MBit/s über HSPA auf maximal 56 kBit/s reduziert.

Wie Google im Kleingedruckten zu den Datentarifen für das Chromebook mitteilt, gilt die Aktion mit dem drei Monate lang kostenlos nutzbaren Internet-Zugang nur dann, wenn die SIM-Karte ausschließlich im Chromebook genutzt wird. Verwendet der Kunde die Karte in einem anderen Netbook, in einem Tablet oder Smartphone, so besteht die Gefahr, dass der Anschluss deaktiviert wird oder - bei vorhandenem Prepaid-Guthaben - Extra-Kosten anfallen.

100-MB-Flatrate für Gelegenheitsnutzer

Nach dem ersten Vierteljahr haben die Kunden die Wahl zwischen beiden Daten-Flatrate-Optionen von simyo. Die Flatrate mit Performance-Drosselung ab 1 GB Datenverbrauch schlägt dann mit 9,90 Euro für 30 Tage zu Buche. Für Gelegenheitsnutzer gibt es noch die Flatrate mit Drosselung bei 100 MB übertragenem Datenvolume, die mit jeweils 4,90 Euro zu Buche schlägt.

Nicht beworben wird der GPRS-by-Call-Tarif, bei dem die Nutzer 24 Cent je übertragenem Megabyte zahlen. Zudem fehlt eine Tages-Flatrate für Anwender, die das Chromebook überwiegend auf der heimischen Couch nutzen, hin und wieder aber für einen Tag eine mobile Daten-Lösung benötigen. Dafür kommen ggf. Tarife anderer Anbieter in Frage. Entsprechende SIM-Karten müsste sich der Kunde unabhängig vom Chromebook besorgen.

Weitere Artikel zum Google-Betriebssystem Chrome OS