Fußball

Champions League: ZDF ist raus, Sky und DAZN haben die Rechte

Es kommt wie erwartet: Die Champions League wandert komplett ins Pay-TV. Sky und DAZN haben den Zuschlag von der UEFA bekommen.
AAA
Teilen (159)

Dieses Mikrofon kann demnächst in den Schrank: Das ZDF verliert die Champions-League-Rechte.Dieses Mikrofon kann demnächst in den Schrank: Das ZDF verliert die Champions-League-Rechte. Zum ersten Mal in der Geschichte der UEFA Champions League in Deutschland und Österreich werden ab der Saison 2018/19 bis einschließlich 2020/21 alle Spiele der Königsklasse exklusiv im Pay-TV oder als Streaming-Angebot ausgestrahlt. Das ZDF, das bislang einzelne Spiele vor allem deutscher Mannschaften übertrug, konnte sich mit seinen Geboten demnach wie erwartet nicht durchsetzen.

Sky Deutschland sicherte sich die Übertragungsrechte für alle Verbreitungswege und wird die Spiele somit weiterhin über Satellit, Kabel, IPTV sowie Web/Mobile (Sky Go und Sky Ticket) anbieten. Die Perform Group wird als Sublizenznehmer ihre Spiele über ihren Streaming-Dienst DAZN verbreiten.

"Wir sind extrem stolz, die UEFA Champions League ab der Saison 2018/2019 auf DAZN anbieten zu können", sagt James Rushton, Mitglied der Geschäftsführung der Perform Group & CEO von DAZN. Dieses Recht ergänze das Live-Angebot an europäischem Spitzenfußball perfekt. DAZN zeigt als Streaming-Dienst nach dem Netflix-Prinzip (9,99 Euro monatlich, monatlich kündbar) bereits die Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1 live sowie Highlights aller Spiele der Bundesliga und 2. Bundesliga.

Aufteilung der Spiele unklar

Wie sich die Rechte genau aufteilen, bleibt unklar. Da DAZN als Sublizenznehmer auftritt, ist es nicht unwahrscheinlich, dass Sky die interessantesten Begegnungen exklusiv behalten möchte. Details wollen die beiden neuen Partner zum jetzigen Zeitpunkt nicht nennen. "Rechtzeitig vor Beginn der neuen Rechteperiode werden Sky und die Perform Group (DAZN) gemeinsam alle weiteren Einzelheiten zu dieser Vereinbarung bekanntgeben", heißt es in einer Pressemitteilung.

Laut Rundfunk-Staatsvertrag müsste jedoch zumindest ein Finalspiel mit deutscher Beteiligung im Free TV ausgestrahlt werden. Das heißt jedoch nicht automatisch, das das ZDF hier wieder zum Zug kommt. Sky betreibt seinen Nachrichtenkanal Sky Sport News HD inzwischen ohne jegliche Verschlüsselung und hat hier auch schon Bundesliga-Spiele zu Promotion-Zwecken live übertragen.

Blick hinter die Kulissen

Wollten Sie immer schon mal einen Blick hinter die Kulissen von Sky werfen? Erfahren Sie, wie Filme und Serien vom Filmstudio zu Sky kommen und anschließend für Sie gestreamt werden können.

Teilen (159)

Mehr zum Thema Sky