Themenspezial Fußball Fußball

Die Champions League bei DAZN, Amazon und im ZDF

Am Dienstag startet die Cham­pions League in die neue Saison. Im Fern­sehen und per Strea­ming am Ball sind diesmal DAZN, Amazon und das ZDF.

Am morgigen Dienstag geht es los: Die UEFA Cham­pions League geht in die kommende Saison. Im Pay-TV besitzt diesmal der Sportstreamer DAZN fast die allei­nigen Rechte. Alle Diens­tags- und Mitt­wochs­spiele mit einer Ausnahme laufen bei dem Sport­sender.

DAZN zeigt mindes­tens drei Spiele des FC Bayern München und drei Spiele von Borussia Dort­mund exklusiv in der Grup­pen­phase – darunter zum Beispiel auch das Rück­spiel des FC Bayern München gegen den FC Barce­lona am 6. Spieltag.

DAZN erst­mals mit Konfe­renz

Wenn am morgigen Dienstag die Grup­pen­phase startet, über­trägt DAZN den Auftakt zwischen dem OSC Lille und dem VfL Wolfs­burg exklusiv. Direkt am nächsten Tag folgen die Auftakt­par­tien von Borussia Dort­mund bei Besiktas Istanbul und RB Leipzig bei Manchester City. Zusätz­lich kommen alle Fans an jedem Spieltag in den Genuss inter­natio­naler Top-Spiele, wie zum Start zum Beispiel zwischen Inter Mailand und Real Madrid oder dem FC Liver­pool und AC Mailand. Die Champions League bei DAZN Die Champions League bei DAZN
Foto: Telekom
Erst­mals wird DAZN außerdem für alle Fans, die keine High­lights verpassen wollen, eine Konfe­renz aus der UEFA Cham­pions League anbieten - sowohl am Dienstag als auch am Mitt­woch. Bei den Topspielen wird es wie bereits in der Bundes­liga zudem eine 60-minü­tige "Count­down"-Show geben. Fans können aber natür­lich auch weiterhin ihr eigener Regis­seur sein, aus diversen Non-Live-Formaten rund um die UEFA Cham­pions League (Analysen, Inter­views, Previews uvm.) wählen und sich so indi­viduell auf den Cham­pions-League-Abend einstellen.

Ex-Schalke-Trainer Ralf Rang­nick soll bei DAZN zur Cham­pions League zwei Rollen über­nehmen: Einmal als klas­sischer Experter, der im Vorlauf, der Halb­zeit und Nach­lauf sowie als Co-Kommen­tator während des Spiels tief­gehend analy­siert.

Amazon über­trägt mit Promi­nenz

Das Top-Spiel am Dienstag zeigt Amazon exklusiv, nachdem man zuvor bereits die Quali­fika­tions­spiele über­tragen hat. Gleich zum Start gibt es einen Knaller: Am ersten Spieltag geht es für den deut­schen Rekord- und aktu­ellen Seri­enmeister Bayern München ins Camp Nou gegen den FC Barce­lona. Für die Live-Über­tra­gungen seiner ersten UEFA Cham­pions League in Deutsch­land verpflich­tete Prime Video ein Team aus erfah­renen und bekannten Mode­ratoren, Repor­tern und Experten wie Welt­meister Bene­dikt Höwedes.

Sebas­tian Hell­mann als einer der bekann­testen Fußball­mode­ratoren Deutsch­lands werde Teil des UEFA Cham­pions League-Teams bei Prime Video. Er werde von Jonas Fried­rich, einem der erfah­rensten Kommen­tatoren im deut­schen Fußball, unter­stützt. Für die höchste Qualität der Strea­ming-Erfah­rung arbeitet das Unter­nehmen laut eigenen Angaben mit renom­mierten und inter­natio­nalen Part­nern zusammen.

In dieser Saison in Deutsch­land nicht mehr am Ball ist Sky. Kunden des Pay-TV-Senders haben aber dank einer Koope­ration inzwi­schen auch vollen Zugriff auf das Angebot von DAZN. DAZN hatte im Sommer 2021 seine Preise ange­hoben. Derzeit schlägt ein Monatsabo mit 14,99 Euro zu Buche, für eine Jahres­mit­glied­schaft fallen 149,99 Euro an. Neukunden erhalten noch bis zum 30. September 2021 ein kosten­loses Probeabo.

Amazon Prime Video ist Teil des Amazon-Prime-Abos. Es kostet 7,99 Euro monat­lich bezie­hungs­weise 69 Euro im Jahresabo. Für die Cham­pions League fallen keine Extra-Kosten an.

ZDF: Königs­klassen-Fußball ist zurück im Free-TV

Mit dem ersten Spieltag in der Grup­pen­phase der UEFA Cham­pions League startet an diesem Mitt­woch um 23 Uhr im ZDF das neue Format "sport­studio UEFA Cham­pions League" mit High­lights, Analysen und Inter­views. In 60 Sende­minuten bietet es lange Zusam­men­fas­sungen der Cham­pions-League-Spiele mit deut­scher Betei­ligung sowie Höhe­punkte von den Spielen ohne deut­sche Betei­ligung.

"sport­studio UEFA Cham­pions League" bietet an 14 Spiel­tagen der Königs­klasse jeweils zu dem Mitt­woch-Sende­termin die Zusam­men­fas­sung der Spiele im wich­tigsten euro­päi­schen Vereins­wett­bewerb. Hinzu kommt die Live-Über­tra­gung des UEFA-Cham­pions-League-Finales am Samstag, 28. Mai 2022, sowie der Endspiele in den folgenden beiden Saisons.

Ein fokus­siertes Angebot zur Königs­klasse wird zudem auf ZDFheute.de und in der ZDFheute-App abrufbar sein. Mitt­wochs ab 23 Uhr sind dort die Zusam­men­fas­sungen der Partien mit deut­scher Betei­ligung, ein weiteres Topspiel vom Mitt­woch und drei bis vier­minü­tige Kompakt-Clips mit allen Toren und High­lights abrufbar.

In einem weiteren Beitrag geht es um die Bundes­liga in der aktu­ellen TV-Saison.

Mehr zum Thema Fußball