Kino-Erlebnis

Smart-TV: Gebogener 105-Zoll-Bildschirm und TV mit Android

Auf der CES in Las Vegas zeigen sich einige Neuheiten im TV-Segment. Neben 105-Zoll-Geräten mit gebogenem Bildschirm wurden Fernseher mit Android und preisgünstige TVs mit 4K-Auf­lösung vorgestellt.
Von Paulina Heinze
AAA
Teilen

LG zeigt 105-Zoll-Fernseher mit gebogenem Bildschirm

Die CES ist in Las Vegas im vollen Gange. Unter den zahlreichen Neuvor­stellungen sind im TV-Bereich einige interessante Highlights auf der Messe aufge­taucht. Unter den Ultra-HD-TV-Geräten aus dem Hause LG sticht als Besonderheit das Modell 105UC9 hervor. Hinter diesem Namen verbirgt sich ein 105 Zoll (2,67 Meter) großer Fernseher im Seiten­verhält­nis 21:9, dessen Bildschirm eine konkave Krümmung aufweist. LG Curved Ultra HD TVLG Curved Ultra HD TV Dieser Curved-Ultra-HD-TV hat eine 5K-Auflösung von 5 120 mal 2 160 Pixel. Durch den gebogenen Bildschirm soll der Nutzer beim Fernsehen an ein Kino erinnert werden. Zudem soll die Breite des Bild­schirms die Möglichkeit schaffen, zusätzliche Informationen außerhalb des eigentlichen Bildes einblenden zu können.

Neben diversen Fernseh­geräten mit 4K-Auflösung hat LG ein Smart-TV-Gerät angekündigt, welches unter webOS laufen soll (wir berichteten).

Philips-Fernseher "powerd by" Android

Die Idee, ein mobiles Betriebs­system im Fernseher zu integrieren, hatte nicht nur LG. TP Vision kündigt an, Fernseher der Marke Philips mit dem beliebten Google-Betriebs­system Android ausstatten zu wollen. Hierbei soll es sich um TV-Geräte der Premium­klasse handeln, um die Smart-TV-Funktionen zu erweitern. So soll der Zugriff auf den Google Play Store sowie die Nutzung der enthaltenen Android-Apps, wie etwa Spiele, über diese Geräte möglich sein. Die Konnektivität dieser Fernseher mit Apple-Geräten soll weiterhin gegeben sein.

Scott Housley, Global Head of Product and Strategy bei TP Vision äußerte sich: "Im Jahr 2014 werden wir beginnen, Philips TVs im oberen Produktsegment mit Android auszustatten. Wir erwarten, dass Akzeptanz und Nachfrage der Konsumenten hoch sein werden, weshalb bereits 2015 die Mehrzahl unserer Smart TVs 'powered by Android' sein wird." Die ersten mit Android ausgerüsteten Fernseher sollen ab dem zweiten Quartal dieses Jahres in Deutschland verfügbar sein.

Polaroid zeigt erschwingliche UHD-Fernseher

Polaroid-TV 50GSR9000Polaroid-TV 50GSR9000 Ebenfalls im Rahmen der Consumer Electronics Show stellte Empire Electronics Corp. unter der Marke Polaroid Fernseher mit Ultra-HD-Auflösung für den kleineren Geld­beutel vor. Das Modell Polaroid 50GSR9000, dessen 4K-Ultra-HD-Bild­schirm eine Größe von 50 Zoll aufweist und acht Millionen Bild­punkte besitzt, soll knapp 1 000 US-Dollar kosten.

Teilen

Mehr zum Thema Smart-TV