Messe

Vernetztes Auto, Tablets und neues webOS: Diese Neuheiten bringt die CES

teltarif.de ist auch kommende Woche wieder bei der Consumer Electronics Show in Las Vegas dabei. Wir fassen die letzten Gerüchte zu Messe-Neuheiten zusammen und zeigen auf, welche Schwerpunkte das erste wichtige Branchen-Event im neuen Jahr mit sich bringen wird.
AAA
Teilen

In der kommenden Woche findet die Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas statt. Dabei handelt es sich traditionell um das erste wichtige Event der Unterhaltungselektronik-Industrie in neuen Jahr. Viele Hersteller nutzen die Gelegenheit, um schon einmal einen Ausblick auf die Neuheiten zu geben, die in den kommenden Monaten in den Handel kommen werden.

Als eines der wichtigsten Themen auf der CES 2016 gilt das vernetzte Auto. Dabei geht es nicht nur um Hybrid-Fahrzeuge und autonomes Fahren, sondern auch um die Vernetzung des Fahrzeugs. So hat beispielsweise Tesla schon im Vorfeld der Messe eine Kooperation mit dem Musikstreaming-Anbieter Spotify angekündigt, die nach einem Software-Update schon in den nächsten Wochen ohne weitere Kosten in den Fahrzeugen des Herstellers nutzbar sein soll.

Webradio im Auto "ab Werk"

Kommende Woche findet die CES in Las Vegas stattKommende Woche findet die CES in Las Vegas statt Vergleichbare Angebote sind auch von anderen Automobil-Herstellern denkbar. Dazu wollen sich Webradio-Portale wie der Radioplayer und TuneIn Radio oder die großen amerikanischen Anbieter Radio.com und iHeartRadio verstärkt auch in den Autos etablieren. Dazu kommen weitere Dienste.

Auf der Messe sollen sogar Lösungen gezeigt werden, mit denen Interessenten vom Auto aus zuhause dem Postboten die Tür öffnen können, so dass dieser ein Paket abliefern kann, obwohl der Empfänger gar nicht zuhause ist. Dazu kommen Lösungen für die Benutzerfreundlichkeit, etwa ein Touchscreen speziell für Fahrzeuge mit haptischem Feedback oder ein Display, für dessen Bedienung nicht einmal eine Berührung erforderlich ist.

Neue Smartphones und Tablets

Die Messe in der Hauptstadt von Nevada ist das erste Branchen-Event im neuen JahrDie Messe in der Hauptstadt von Nevada ist das erste Branchen-Event im neuen Jahr Aber auch neue Smartphones und Tablets wird es auf der Messe in der Hauptstadt des amerikanischen Bundesstaats Nevada zu sehen geben. Hersteller wie LG, Huawei, Samsung und ZTE haben für Dienstag, 5. Januar, zu Pressekonferenzen eingeladen. Hier dürfte die eine oder andere Neuheit zu erwarten sein, wobei LG beispielsweise bereits hat durchblicken lassen, dass es für die in den vergangenen Jahren in Las Vegas gezeigten Handys mit Curved Display vorerst keinen Nachfolger geben wird.

Am selben Tag trifft sich auch Sony mit Pressevertretern. Dabei hat der japanische Hersteller aber bereits durchblicken lassen, dass in diesem Jahr keine neuen Handys zu erwarten sind. Das verwundert nicht, da das Unternehmen schließlich erst vor wenigen Monaten neue Hardware gezeigt hat.

Bei Samsung ist es sicher unwahrscheinlich, dass neue Smartphone-Spitzenmodelle auf der CES gezeigt werden. Dafür ist der sechs Wochen später stattfindende Mobile World Congress (MWC) - wie schon in den Vorjahren - das wahrscheinlichere Event. Die Koreaner haben die CES aber in der Vergangenheit gerne zur Präsentation neuer Tablets genutzt. Das könnte auch in der kommenden Woche so sein.

Auf Seite 2 lesen Sie mehr zu einem neuen Betriebssystem, das auf der CES vorgestellt wird, zu möglichen neuen Windows Phones zur Messe und zur Berichterstattung, die teltarif.de rund um das Event in Las Vegas plant.

1 2 vorletzte
Teilen

Weitere Meldungen zur 2016 International CES