Messe

Smartphones, 5G & mehr: Das erwar­ten wir von der CES

Kommende Woche findet die CES in Las Vegas statt. Dort werden wir auch neue Smart­phones sehen. Zu erwarten sind auch Neuheiten zu 5G, Heim­vernet­zung und Auto­motive.
AAA
Teilen (5)

Die Consumer Elec­tronics Show (CES) in Las Vegas ist wie immer das erste wich­tige Bran­chen-High­light im neuen Jahr. Bereits kommende Woche findet die Fach­messe in der Wüste von Nevada statt. teltarif.de berichtet live aus Las Vegas, wo die Pres­setage vor der Messe bereits am Sonntag und Montag statt­finden. Die eigent­liche Messe öffnet ab Dienstag, 7. Januar, ihre Pforten.

Die Messe ist nicht mit ähnli­chen Veran­stal­tungen in Europa vergleichbar. Denn bei weitem nicht alle Aussteller finden auf dem eigent­lichen Messe­gelände (LVCC) Platz. Weitere Messe­hallen befinden sich in der Sands Expo, viele Anbieter haben aber auch Ausstel­lungs­räume an noch anderen Orten, quer über die Stadt verteilt. Insge­samt werden mehr als 4500 Aussteller erwartet. Doch was erwarten wir von der CES? Darauf wollen wir schon heute einen kleinen Ausblick wagen. CES 2020 startet nächste WocheCES 2020 startet nächste Woche

OnePlus kündigt Concept One an

OnePlus hat bereits ange­kündigt, in diesem Jahr auf der CES vertreten zu sein - und zwar nicht nur, um längst bekannte Produkte zu zeigen. Wie auf Weibo zu sehen ist, will OnePlus sein Concept One vorstellen. Was das genau sein wird, hat der Hersteller noch nicht verraten. Denkbar wäre ein Konzept für eine neue Produkt­reihe wie zum Beispiel ein erstes OnePlus-Handy mit falt­barem Display.

Die Serie 8 der OnePlus-Smart­phones werden wir so kurz­fristig wiederum noch nicht zu Gesicht bekommen. Die neuen Smart­phones des chine­sischen Herstel­lers werden in der Regel erst im Früh­jahr vorge­stellt. Selbst ein Ausblick auf dem Mobile World Congress (MWC) Ende Februar wäre unge­wöhn­lich.

Samsung: Neue Smart­phones auf der CES?

Samsung hat sich in diesem Jahr gegen eine Pres­sekon­ferenz auf der CES entschieden, wird aber dennoch neue Produkte auf der Messe zeigen. Dazu könnten die Lite-Versionen von Galaxy S10 und Galaxy Note 10 ebenso gehören wie neue Smart-TV-Geräte. In diesem Jahr soll es auch ein neues Samsung-Smart­phone mit falt­barem Display geben. Dessen Vorstel­lung ist aller­dings eher etwas für ein eigenes Event - etwa zusammen mit dem Galaxy S11 im Februar.

Samsung nutzt die CES aber seit Jahren auch, um Produkte rund um das Thema Heim­vernet­zung vorzu­stellen. Glaubt man einem Bericht der Korea Times, dann werden wir auf der Messe den Galaxy Home Mini zu sehen bekommen. Ange­kündigt wurde der smarte Laut­spre­cher bereits, Details gibt es bis heute aber nicht. Wenn der Hersteller bei Smart Spea­kern den Anschluss an die Konkur­renz nicht verlieren will, wird es mit der finalen Präsen­tation und Markt­einfüh­rung allmäh­lich Zeit.

Auf Seite 2 lesen Sie unter anderem, wie LG webOS ins Auto bringen will und wie Hyundai die Zukunft der Mobi­lität sieht.

1 2 letzte Seite
Teilen (5)

Weitere Meldungen zur International CES