Veranstaltung

Live aus Las Vegas: Erste Ein­drücke von der CES 2019

Kommende Woche findet in Las Vegas die Consumer Electronics Show statt. Erste Neuheiten kündigen sich bereits an. Wir haben uns rund um das Messegelände umgesehen.
Von der CES aus Las Vegas berichtet
AAA
Teilen (8)

In der kommenden Woche findet in Las Vegas wieder die Consumer Elec­tro­nics Show (CES) statt. teltarif.de ist auch in diesem Jahr wieder live vor Ort um über alle wich­tigen Neuheiten aus Nevada zu berichten. Erste Eindrücke rund um das Messe­ge­lände konnten wir bereits am Wochen­ende sammeln. Hier laufen noch die Vorbe­rei­tungen, um am Dienstag, dem ersten offi­zi­ellen Messetag, alles wie geplant aufge­baut zu haben.

Rund um das Messe­ge­lände gibt es schon zahl­reiche Werbe­banner, die darauf hindeuten, welche Neuheiten die Aussteller unter anderem auf der CES zeigen werden. Auffällig ist dabei, dass es bislang kaum Werbung für Smart­phones gibt, obwohl TCL beispiels­weise bereits ange­kün­digt hat, neue Handys der Marke Alcatel in Las Vegas vorzu­stellen. Auch von Sony werden neue Smart­phone-Modelle erwartet.

Kommende Woche findet die CES 2019 statt
Kommende Woche findet die CES 2019 statt

Bixby & Co. in der Wüste von Nevada

Samsung wirbt recht auffällig mit Bixby, dem Assis­tenten, den der Hersteller neben Smart­phones, Smart­wat­ches und Tablets auch auf Smart-Home-Produkten anbietet. Dabei erhebt der korea­ni­sche Hersteller den Anspruch, dass Bixby mehr als die Assis­tenten der Mitbe­werber kann. Mögli­cher­weise bekommt der Samsung-Assis­tent im Rahmen der CES nun neue Funk­tionen.

Google war schon im vergan­genen Jahr mit dem Google Assi­stant allge­gen­wärtig auf der und rund um die CES. Das ist offenbar auch für dieses Jahr der Anspruch des Konzerns. So wird nicht nur in der Nähe des Haupt­ein­gangs der Messe ein Google-Stand aufge­baut. Die Mono­rail fährt - wie vor einem Jahr - mit Werbung für den Google Assi­stant durch die Stadt und auch ansonsten kann der Las-Vegas-Besu­cher in diesen Tagen kaum der Google-Werbung entgehen.

Werbung für den Google Assistant
Werbung für den Google Assistant

Apple ist so ein biss­chen auf der CES vertreten

Sprachas­sis­tenten könnten demnach zu einem der wich­tigen Messe­themen werden. Immer mehr Firmen inte­grierten die Systeme von Google und Amazon bei smarten Laut­spre­chern und anderen Geräten. Alexa-Werbung gab es im Vorfeld der Messe aller­dings bislang nicht. Dafür hat ein anderer Bran­chen-Gigant eine Werbe­wand in unmit­tel­barer Nähe der Messe gebucht: Apple wirbt für seine Privat­sphäre-Philo­so­phie, mit der das Unter­nehmen gegen­über seinen als Daten­kraken bekannten Mitbe­wer­bern punkten will.

Bemer­kens­wert ist, dass Apple der CES über­haupt Beach­tung schenkt. Als Aussteller war der Konzern bisher nicht auf der Messe vertreten, auch wenn uns bereits im vergan­genen Jahr Apple-Mitar­beiter in der Nord-Halle des Messe­zen­trums von Las Vegas über den Weg gelaufen sind. Zubehör-Anbieter, die Gadgets für Apple-Produkte anbieten, sind hingegen tradi­tio­nell auch auf der CES anzu­treffen.

Apple wirbt im Umfeld der CES
Apple wirbt im Umfeld der CES

Huawei zeigt MacBook-Air-Klon

Huawei wirbt für das Mate­Book 13, das bereits Ende vergan­genen Jahres vorge­stellt wurde und nun in Las Vegas einer breiten Öffent­lich­keit vorge­stellt wird. Dazu spielen bei verschie­denen Herstel­lern 8K-Fern­seh­ge­räte eine Rolle. Bei Sony wird zudem für Digi­tal­ka­mera geworben, die demnach wohl auch einen der Schwer­punkte des Messe­auf­tritts ausma­chen werden. Details werden wir in den kommenden Tagen erfahren.

teltarif.de berichtet im Rahmen erwei­terter Redak­ti­ons­zeiten von der Messe. Alle Neuig­keiten von der Messe finden Sie wie immer auf unserer Themen­seite zur CES.

Teilen (8)

Weitere Meldungen zur International CES