mobicroco

Cedar Trail: Neue Atom-Prozessoren ab 2011

Von Steffen Herget

Die Pine-Trail-Plattform von Intel steht noch in den Startlöchern, da taucht schon die nächste Generation von Atom-Prozessoren auf. Unter dem Namen "Cedar Trail" entwickelt Intel die neue Generation von Chips auf 32-Nanometer-Technologie, wie jetzt bekannt wurde. Der Start von Cedar Trail soll 2011 erfolgen.

Der Grafik-Kern der 32nm-Chips sollen die Wiedergabe von HD-Videos ermöglichen und auch Bluray-Unterstützung mitbringen. DirectX10 soll ebenfalls kein Problem darstellen, genauso wie der parallele Betrieb von zwei Bildschirmen. Die Prozessoren, die den Namen Cedar View tragen werden, bringen Unterstützung für DDR3-RAM mit bis zu 1033 MHz mit. Selbstverständlich soll auch der Stromverbrauch weiter sinken, das freut gerade die Netbook-Gemeinde ja immer.

Vor allem Nvidia dürfte die Konzentration auf HD- und Multimedia-Fähigkeiten bei Cedar Trail mit Besorgnis aufnehmen, immerhin wildert Intel damit in den Jagdgründen des Ion-Chipsatzes. Bis 2011 ist es allerdings noch eine Weile hin - wobei Intel für 2013 bereits die vierte Atom-Generation am Horizont lauern sieht.

<Fudzilla via Netbookchoice / NBN>