mobicroco

CeBIT: Nvidia schickt Ion 2 an den Start

Von Steffen Herget
AAA
Teilen

Die Grafik-Spezialisten von Nvidia haben heute auf der CeBIT in Hannover ihren neuen Grafik-Chip Nvidia Ion 2 präsentiert. Die neue GPU soll nicht nur Netbooks, sondern auch Nettops, All-in-One-PCs und alle anderen Atom-getriebenen Endgeräte in die Lage versetzen, hochauflösenden Content in HD wiedergeben zu können. Das müssen natürlich nicht nur Videos sein, Spiele können ebenso mit Nvidia Ion 2 flüssig in hoher Auflösung gezockt werden.

Optimus soll den Stromverbrauch senken

Nvidia Logo Mit Nvidia Ion 2 hält auch die Stromspar-Technologie Optimus auf den Netbooks Einzug. Diese soll das Umschalten zwischen normaler Grafik und HD-Wiedergabe optimieren und so die Akku-Laufzeit spürbar verlängern. Erste Geräte mit Nvidia Ion 2 haben auf der CeBIT unter anderem Asus, Acer und MSI im Gepäck. Das neue Netbook von Asus mit Intel Pine Trail und dem neuen Grafik-Chip heißt Eee PC 1201PN und ist die konsequente Weiterentwicklung des Spiele-Netbooks Eee PC 1201N, weitere Informationen zu dem 12-Zöller kommen morgen auf Euch zu. Den neuen Acer Aspire One 532g, der Nvidia Ion 2 in die 10-Zoll-Klasse bringt, haben wir bereits auf dem Mobile World Congress in Barcelona begutachten dürfen. Ein erster Benchmark-Test war schon einmal vielversprechend.

Nettops bekommen ebenfalls Nvidia Ion 2

Bei den nicht-mobilen Geräten setzt unter anderem Shuttle in seinem Barebone XS35 auf die Kombination von Intel Atom D510 mit zwei Kernen und Nvidia Ion 2. Auch zahlreiche andere Nettops werden folgen, wie wir bereits berichtet hatten. Wer auf der CeBIT vor Ort ist, sollte zudem versuchen, in das 3D-Kino von Nvidia zu kommen. Dort zeigt der Chip-Hersteller eine Demo seiner neuen 3D-Grafikkarten für den Heimgebrauch bei Spielen und Videos, und die ist tatsächlich sehr imposant. Der bStand ist in Halle 16, Nummer C31.

Teilen