Vorausbezahlt

Vodafone startet neuen CallYa-Prepaid-Tarif

Wir stellen die Eckdaten des neuen Tarifs CallYa Smartphone International von Vodafone vor. Das Angebot richtet sich an Prepaidkunden, die mit dem Handy auch ins Ausland telefonieren möchten.
AAA
Teilen (16)

Neuer CallYa-Tarif vor dem StartNeuer CallYa-Tarif vor dem Start Vodafone startet einen neuen Prepaid-Tarif, mit dem die Kunden auch Gesprächsminuten für Verbindungen aus dem deutschen Vodafone-Netz ins Ausland bekommen. Das Angebot nennt sich CallYa Smartphone International und ist derzeit auf der Webseite des Düsseldorfer Mobilfunk-Netzbetreibers noch nicht zu finden. Die Eckdaten des neuen CallYa-Preismodells, das offenbar in Kürze starten soll, sind in Branchenkreisen bereits durchgesickert.

Der CallYa Smartphone International baut auf dem bekannten Prepaid-Tarif CallYa Smartphone Special auf. Er ist aber in einem Zeitraum von vier Wochen 5 Euro teurer. Dafür bekommen die Kunden jeweils zusätzlich 200 Einheiten, die für Telefonate und den SMS-Versand ins EU-Ausland und in die Türkei genutzt werden können. Noch nicht bekannt ist, ob die Einheiten auch für Verbindungen in die Schweiz, nach Norwegen und Island genutzt werden können.

Die übrigen Details sind mit denen des CallYa Smartphone Special identisch. So erhalten die Kunden eine Flatrate für Telefonate und den SMS-Versand innerhalb des deutschen Vodafone-Netzes. Dazu kommen 200 Einheiten für Telefonate und SMS in andere deutsche Fest- und Mobilfunknetze. Nicht zuletzt erhalten die Nutzer jeweils 750 MB Datenvolumen für den mobilen Internet-Zugang. Dabei ist auch die LTE-Nutzung möglich und die Kunden können je nach Netzverfügbarkeit an ihrem Aufenthaltsort mit bis zu 375 MBit/s im Downstream surfen.

14,99 Euro Grundgebühr für jeweils vier Wochen

Anstelle der 9,99 Euro im CallYa Smartphone Special beträgt die Grundgebühr für den CallYa Smartphone International 14,99 Euro. Dabei gilt es zu berücksichtigen, dass es sich dabei um keine monatlichen Gebühren handelt. Stattdessen fällt der Betrag immer in einem Zeitraum von jeweils vier Wochen - also 28 Tagen - an.

Die Inklusivleistungen des Tarifs CallYa Smartphone Special können auch im EU-Roaming verwendet werden. Daher ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass dies auch für die 200 Einheiten für Anrufe und SMS ins Ausland gilt, die im CallYa Smartphone International enthalten sind. Ebenso dürften die Kunden - wie in allen Vodafone-Tarifen - die Möglichkeit haben, ihr Datenkontingent durch die Nutzung der MeinVodafone-App monatlich um 100 MB zu erhöhen.

Vodafone bietet nach wie vor die kostenlose Bestellung von CallYa-Prepaidkarten an. Diese sollten sich auf Wunsch auch in den neuen International-Tarif umstellen lassen, sobald dieser offiziell zur Verfügung steht.

Teilen (16)

Mehr zum Thema Auslandstelefonate