Mobiles Internet

CallYa-Prepaidkarte kostenlos, mit LTE und Extra-Datenvolumen

Vodafone bietet seine neuen, LTE-fähigen Prepaid-Tarife jetzt auch als Gratis-SIM an. Dabei können die Kunden zusätzliches Datenvolumen bekommen. Wir sagen Ihnen, wie Sie welches Extra-Volumen erhalten und wie lange die Aktion gilt.

Extra-Datenvolumen für Guthaben-Aufladung Extra-Datenvolumen für Guthaben-Aufladung
Screenshot: teltarif.de
Wie berichtet bietet Vodafone seit Mittwoch neue Tarife für Prepaidkunden an. Dabei besteht erstmals auch die Möglichkeit, den LTE-basierten Internet-Zugang zu nutzen. Auch das Angebot auf der Webseite callya-freikarte.de [Link entfernt] , wo sich Interessenten kostenlose Prepaidkarten des zweitgrößten deutschen Mobilfunk-Netzbetreibers sichern können, wurde überarbeitet.

Auf der Aktionsseite haben Interessenten die Möglichkeit, zwischen den drei aktuellen CallYa-Smartphone-Tarifen Basic, Allnet und Allnet Flat zu wählen. Dabei haben Nutzer, die ihre SIM-Karte auf diesem Weg bestellen, die Möglichkeit, zusätzliches Datenvolumen zu bekommen, wie die Telefongesellschaft auf ihrer Webseite erläutert.

Extra-Datenvolumen für Guthaben-Aufladung Extra-Datenvolumen für Guthaben-Aufladung
Screenshot: teltarif.de
Im Tarif CallYa Smartphone Allnet, der mit einer Monatsgebühr von 15 Euro zu Buche schlägt, sind monatlich 100 Gesprächsminuten in alle Netze, eine Sprach-Flatrate für netzinterne Telefonate, eine SMS-Allnet-Flat und eine Internet-Flatrate mit monatlich 250 MB Highspeed-Datenvolumen enthalten.

Belohnung für die ersten zwölf Guthaben-Aufladungen

Für die ersten zwölf Guthabenaufladungen von mindestens 15 Euro erhalten die Kunden ein zusätzliches Datenvolumen von je 150 MB mit maximal 14,4 MBit/s im Download. Das Datenvolumen hat eine Gültigkeit von je vier Wochen. Die Aktion gilt zunächst bis zum 30. September. Die Kunden erhalten eine Bestätigung per SMS, sobald das Zusatzvolumen gutgeschrieben wurde.

CallYa Smartphone Allnet Flat schlägt mit monatlich 25 Euro zu Buche. Dafür bekommen die Kunden eine Flatrate für Telefonate und den SMS-Versand in alle deutschen Netze. Die ebenfalls enthaltene Daten-Flat hat standardmäßig 250 MB Highspeed-Inklusivvolumen. Hier gilt aber ebenfalls die Aktion für die ersten zwölf Guthaben-Aufladungen bis maximal Ende September. Allerdings werden im Allnet-Flat-Tarif sogar 250 MB zusätzliches ungedrosseltes Datenvolumen gutgeschrieben, wenn die Kunden jeweils mindestens 15 Euro aufladen.

Kein Auflade-Bonus im "kleinsten" Tarif

Kein zusätzliches Datenvolumen bekommen Kunden, die den Tarif CallYa Smartphone Basic gebucht haben, wenn sie ihr Guthaben aufladen. Der Tarif kostet monatlich 10 Euro. Enthalten ist eine Flatrate für netzinterne Telefonate, eine SMS-Allnet-Flat und eine Internet-Flatrate mit 250 MB ungedrosseltem Datenvolumen. Gespräche in andere Netze kosten minütlich 9 Cent.

LTE-fähig ist die Standard-Datenpakete der neuen CallYa-Tarife nicht. Hierfür müssen Interessenten Extra-Optionen buchen, über die wir in einer eigenen Meldung bereits berichtet haben. Kunden, die das Inklusivvolumen vor Ablauf des Abrechnungszeitraums verbraucht haben, sollen nach Angaben von Vodafone jederzeit die Möglichkeit haben, ein weiteres LTE-Datenpaket zu buchen.

Weitere Meldungen zu Angeboten von Vodafone