Festnetz

Call-by-Call-Aktion: Festnetz- und Auslandsgespräche kostenlos

Die Callax-Gruppe bietet Call-by-Call-Gespräche ins Festnetz und ins Ausland nach dem Zufallsprinzip kostenlos an. Wir berichten darüber, für welche Sparvorwahlen das Angebot gilt.
AAA
Teilen (13)

Die Callax Telecom Holding GmbH hat in Zusammenarbeit mit dem Onlineportal Gruenwelt.de eine Aktion für Call-by-Call-Gespräche im Festnetz gestartet. Das bestätigte das Unternehmen auf Anfrage von teltarif.de. Damit haben Interessenten die Möglichkeit, über bestimmte Vor-Vorwahlen kostenlos zu telefonieren.

Gezielt sind die Gratis-Telefonate aber nicht möglich. Stattdessen ist nach Angaben eines Callax-Sprechers "ein prozentualer Anteil" der Gespräche kostenlos. Wie hoch dieser Anteil für welche Ziele ist, teilte die Telefongesellschaft nicht mit. Interessenten bleibt demnach nur die Möglichkeit, auf die Tarifansage zu achten, die nach der Anwahl der gewünschten Rufnummer zu hören ist.

Chancen auf kostenlose Verbindungen bestehenden den Angaben zufolge über die Call-by-Call-Vorwahlen 01027, 010029 und 01054. Dabei werden nach Callax-Angaben Anrufe innerhalb des deutschen Festnetzes und zu verschiedenen internationalen Destinationen berücksichtigt. Für Gespräche vom Festnetz in die Mobilfunknetze gibt es das Sponsoring nicht.

Call-by-Call-Nutzung weiter sinnvoll

Call-by-Call-Aktion von CallaxCall-by-Call-Aktion von Callax Auch im Jahr 2018 können Kunden durch die Nutzung von Call-by-Call-Vorwahlen bei Festnetzgesprächen noch bares Geld sparen. Hat sich die Allnet-Flatrate im Mobilfunkbereich mittlerweile fast schon als Standard etabliert, so ist noch lange nicht jeder Festnetzanschluss mit einem Pauschaltarif für abgehende Telefonate ausgestattet.

Selbst für Kunden, die auf ihrem Festnetzanschluss über einen Flatrate-Tarif verfügen, kann die Call-by-Call-Nutzung in bestimmten Fällen sinnvoll sein. So bekommen die Nutzer je nach Tarif nur eine Flatrate für Telefonate ins Festnetz, nicht aber für Verbindungen in die deutschen Mobilfunknetze.

Auch Anrufe ins Ausland sind abseits spezieller Optionen nur selten von Telefon-Flatrates abgedeckt. Dabei gibt es je nach Destination nach wie vor erhebliche Preisunterschiede. Wer beispielsweise vom deutschen Festnetz aus nach Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten telefoniert, zahlt über Sparvorwahlen Minutenpreise ab etwa 8 Cent. Direkt über die Deutsche Telekom werden 99 Cent pro Minute abgerechnet, für Anrufe in die Mobilfunknetze sogar minütlich 1,24 Euro.

teltarif.de bietet Ihnen einen Call-by-Call-Tarifvergleich, sodass Sie stets auf dem aktuellen Stand über die Gesprächspreise für Verbindungen in Ihre Wunsch-Destination bleiben können. Wer keinen Telekom-Festnetzanschluss hat, kann sich mit unserem Ratgeber über Call-by-Call-Alternativen informieren.

Update 27. April: Aktion läuft längerfristig

Wie Callax auf Anfrage mitgeteilt hat, soll die Aktion mit der Gratis-Telefonie nach dem Zufallsprinzip längerfristig laufen.

Teilen (13)

Mehr zum Thema Call by Call