teuer warten

Regierung will gegen kostenpflichtige Warteschleifen vorgehen

Mitte des Jahres soll das Problem endlich angegangen werden
Von Marie-Anne Winter
Kommentare (502)
AAA
Teilen

Sie sind seit Jahren ein bekanntes Ärgernis: Service-Hotlines, bei denen die Anrufer in der Warteschleife hängen - und die Wartezeit am Telefon auch noch bezahlen müssen. Bereits Ende vergangenen Jahres haben die Verbraucherzentralen darauf hingewiesen, dass die Selbstverpflichtung der Telekommunikationsbranche "nicht den erhofften Erfolg gebracht" habe. Bei einem Test zeigte sich, dass gerade große Internet-Anbieter, aber auch Billig-Flieger oder Mobilfunk-Provider, ihre Kunden viel zu lange in kostenpflichtigen Warteschleifen hängen lassen. Verbraucherschützer und Politiker kritisierten diese Praxis, Kunden ohne Gegenleistung Geld aus der Tasche zu ziehen.

In einem Bundestagsantrag haben die Grünen eine gesetzliche Pflicht zur Kostenfreiheit von Warteschleifen gefordert. Auch die Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) versprach bereits, "in absehbarer Zeit" die Voraussetzungen für kostenlose Warteschleifen zu schaffen. Einem Zeitungsbericht zufolge soll es in diesem Sommer endlich so weit sein. Eine Sprecherin der Verbraucherministerin sagte gegenüber der Saarbrücker Zeitung: "Es soll künftig so sein, dass Warteschleifen nicht mehr auf Kosten der Anrufenden gehen." Im Rahmen der Beratungen zwischen Verbraucher- und Wirtschaftsministerium über das dritte EU-Telekommunikationspaket werde das Thema aufgegriffen - voraussichtlich Mitte dieses Jahres.

"Wir hoffen, dass es dann eine zufriedenstellende Lösung für die Verbraucher gibt", zitiert das Blatt die Sprecherin. Die Bundesnetzagentur sei bereits dabei, die technischen Voraussetzungen zu schaffen, "um bei Gesprächen zwischen einem kostenpflichtigen und einem kostenfreien Teil zu unterscheiden." Demnach sollen Anrufer von 0900er- und 0180er-Rufnummern erst dann zahlen, "wenn sie tatsächlich mit einem Berater verbunden worden sind". Für viele Unternehmen sei es inzwischen ein Geschäftsmodell, Kunden minutenlang in der Leitung hängen zu lassen.

Weitere Artikel zum Thema Telefon-Warteschleife

Teilen